B’Twin Elops 900 E frisieren?

E-Bike, Pedelec, Elektrofahrrad
Antworten
Nichtraucher
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 27. April 2017, 17:17
Wohnort: Unna

B’Twin Elops 900 E frisieren?

Beitrag von Nichtraucher »

Guten Morgen,

vielleicht hat hier ja schon mal jemand die Elektronik dahingehend überlistet dass sie nicht bei 24,5km/h dicht macht. Wer sich nicht den Belehrungen der gesetzestreuen User aussetzen möchte, darf es mir gern per pn mitteilen.

Und nein, ich will keine Rennen fahren, auch nicht mit 40Km/h am Straßenverkehr teilnehmen sondern hin und wieder, wenn ich allein für mich irgendwo unterwegs bin, mit Motorunterstützung mal über 24,5Km/h schnell fahren. Der Rahmen ist stabil, die Bremsen greifen gut zu und 50 Jahre Motorraderfahrung habe ich auch.

Gruß
Willy
Sachso
Beiträge: 329
Registriert: Mittwoch 31. Oktober 2012, 11:35
Wohnort: Marxen

Re: B’Twin Elops 900 E frisieren?

Beitrag von Sachso »

unsere R&M mit CX regeln bei 27 km/h ab. Wir nutzen das eigentlich nicht. Wenn unter 25 abgeregelt würde, würde uns das nicht stören. Auf Strecken die diese Geschwindigkeit ermöglichen, können wir das auch ohne Unterstützung fahren. Wichtiger finde ich die Reichweite bei großer Unterstützung bei Gegenwind und langen Steigungen.
VG Heinz
Fbo
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 3. April 2022, 18:04
Wohnort: Hamburg

Re: B’Twin Elops 900 E frisieren?

Beitrag von Fbo »

Moin
Du kannst im Menü des Displays den Radumfang geringfügig ändern, dass bringt ein wenig. Oder du montierst ein Dongle, einen Aufsatz für den Geschwindigkeitssensor, dieser halbiert das Tachosignal. Das gibt es auch als Platine zum zwischentecken wischen MOtor und Sensor. Das Badass Dongle ist die bessere Lösung, fast nicht nachweisbar und im zweifelsfall schnell und spurlos rückbaubar. Ansonsten empfiehlt es sich bei montiertem Dongle gleich ein großes Ritzel zu montieren. Shimano NAbenschaltung: Ritzel vorne hinten gleich groß. Kettenschaltung: 20er oder 21 Ritzel wenns schnell werden soll. Mit 21er Motorritzel und KEttenschaltung kommt man getunt gut in die Nähe von 50km/h :wink:
Bei Bosch ab der 3. Generation mit großem Kettenblatt getunt verhilft ein 46er oder 48er Kettenblatt zu gewünschten Geschwindigkeit.
WIllst du schnell und Berg, dann brauchst du ne Rohloff.

Über die evtl. Konsequenzen im Geltungsbereich der STVO sollttest du dir bewusst sein
Antworten