Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Saxonette, Spartamet und andere

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Freitag 23. März 2018, 21:33

Hallo Moppel57

Meine alte kisten hat nur noch sehr wenig leistung. Und ich wil es nicht vershrotten. Und da ist ein offenes modul drauf. Aber nicht ein Dauerluftfilter. Ich habe alles ohne kleebat versucht, um et was fon leistung zurück zu bekommen. Aber neh, wolte nicht mehr. Sie wurde zu krank. Zylinder, kolben, oder kolbenring. Und um et was von leistung zurück zu gewinnen, Kleebat. letzter Ausweg. Sogar ein altes Pferd kann man richtig kitzeln moppel.( Sie können das Benzin auch manipulieren. Aber das wollte ich die alte Dame nicht an tun ) Das es gein renner werd, das ist doch kla moppel. Muchte ich auch nicht. Wen ich das wolte, dann habe ich da andere kisten fur.

Und ich glaube es ist auch der leidenshafft fur der 099 / 199.

Mit nur offenes modul geht es meisten irgend wo twissen 25 a 30 kmh/h. Das ist gut genug for mich. Es hängt von der Qualität des Motors ab. Zylinder / kolben / kolben ring. Meiner Saxonette ist die back-up Saxonette fur der frau. Und ich muchte / wil meiner frau nicht auf ein renner haben. Und so einfag ist es eben !!
Sie hat nur 1 Position mit gas geben. Und das ist full gas. Und wen der kiste zum beispiel 45 a 50 km/h geht. Dan farht zie 45 a 50. No wayyyyyyyyyyy. Nicht mit ein Saxonette. Wen es ein scooter wahr, dan habe ich no problemo da mit. Aber sie fahrt auf einer Saxonette und nicht ein scooter. Dan gehts eben nur 25 a 30 km/h.

Ich verstehe sehr gut, dass das Kitzeln des Saxonette Spaß macht. Das habe ich früher auch gemacht. Aber alle Motoren sind gestorben. Und ich weiß aus Erfahrung, dass sie mit nur 25 bis 30 km/h fast unzerstörbar sind. Ich habe gein bok drauf das ich jedens mal die kiste meiner frau reparieren muss nur des wegen eben das die kiste zu viel wurde geöffnet. Und sie fährt praktisch jeden Tag mit der Saxonette. Deshalb ist Zuverlässigkeit für mich sehr wichtig und nicht die Geschwindigkeit.

So, und jetzt wissen Sie alle, warum ich sage 30 ist gut genug.

Ps

Und ja na kla kann ich ein renner bauen. No problem. Aber wen der frau da hinter komt das meine Saxonette fiel schneller ist als ihre Saxonette. Dann können sie raten, wo auf sie fahren wird. Und wen ich nein sage........Na ja nicht gut werde ich mal sagen.
Und wie gesagt, es ist auch der back- up Saxonette. Und um Probleme für die Zukunft zu vermeiden. Meiner kisten gehen nur 25 a 30 km/h.

Ps 2

ich habe viel Spaß da mit wieder an der 199 zu shrauben. Nun ich jeszt einer adresse gefunden habe fur die dreh arbeit. Nur noch ein guter Kolbenring. Und mit einer 2 mm kolbenring / kleebat / membraamplatte 099 mus es besser gehen. Hoffe nur, dass da genug Material am Kolben ist. Nun ja, es nur 0.5 mm.
yoekio
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon HiMo » Freitag 23. März 2018, 22:19

. . . . Mensch Yoekio
Kannst Du nicht einsehen das Deine Maschine / Motor zum alten Eisen gehört ?
Deine Einstellung zum Basteln an einer Saxonette widerspricht jeglicher Grundlage.

Schreibe das doch bei den NL - Kollegen im Forum , vielleicht kannst Du die noch Belehren.
Lass uns Bitte mit Deinen Bemerkungen in Ruhe ! Wir können darauf Ersatzlos verzichten.
. . eventuell brauchst Du auch an anderer Stelle ein " BACKUP "
mfg Hans Günter
HiMo
 
Beiträge: 1186
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon DiDi » Samstag 24. März 2018, 07:42

Man sollte einem nicht den spass verderben an der Saxonette seine Bastelleidenschaft auszuleben . Keiner muss das so nachmachen :klugscheiss:
Für den inneren Schweinehund gibt es eine Erklärung aus der Evolution ; er muss uns zugelaufen sein .
DiDi
 
Beiträge: 2015
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 19:27
Wohnort: 42 Remscheid

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon HiMo » Samstag 24. März 2018, 09:23

DiDi hat geschrieben:Man sollte einem nicht den spass verderben an der Saxonette seine Bastelleidenschaft auszuleben . Keiner muss das so nachmachen :klugscheiss:



Morgen Didi ,
. . das darf er , Basteln für sich allein. :stop: Aber nicht hier fast jeden Threat mit mit seinen Sch. . . Erkenntnissen vollblabern.
In diesem Forum sind auch Hilfesuchende die diesen MIST dann nachher noch Glauben und zum nachmachen animiert werden.

Für solche " Geistigen Pioniere " sollte das angedachte Unterforum aufgemacht werden was Dieter-K mal angedacht hatte.

Re: Machine startet nicht beim Kaltstart

Wir machen ein neues internationales Unterforum auf: Bungling, Botch and Cable Tie Repair Bisher waren wir ein technisch kompetentes Fachforum. Ich verschiebe dann alle passenden Beiträge in diese Rubrik. Ein anderer Thread (Kolben) schreit auch schon danach, verschoben zu werden. *TIRED*
- Dieter


. . . .und Bitte keine Kommentare : Jeder Hat mal klein angefangen !
Solch ein Blödsinn was von Yoekio verzapft wird entzieht sich jeglicher Grundlage !
- Baut Motorgehäuse mit unterschiedlich Nummern zusammen
- Kolben ( Billig Kolben ) Tickert , Maschine hat wenig Leistung
Feilt dann noch ELEGANT ein Kleeblatt dran
will den Kolbenring verbreitern
- will nur 30 Fahren - aber immer noch Tunen


Ich und Ihr habt doch auch den Blödsinn gelesen und es muss doch mal einer von der Forumsleitung die Notbremse ziehen
damit das bisherige gute Forum im Intresse aller nicht auf ein MURKSER NIVEAU herabrutscht.


Danke für Euer Verständnis

und schönes Wochenende
( Alles wird Gut ! @}->-- :wink: )
mfg Hans Günter
HiMo
 
Beiträge: 1186
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon spartarie » Samstag 24. März 2018, 10:03

HiMo hat geschrieben:
DiDi hat geschrieben:Man sollte einem nicht den spass verderben an der Saxonette seine Bastelleidenschaft auszuleben . Keiner muss das so nachmachen :klugscheiss:



Morgen Didi ,
. . das darf er , Basteln für sich allein. :stop: Aber nicht hier fast jeden Threat mit mit seinen Sch. . . Erkenntnissen vollblabern.
In diesem Forum sind auch Hilfesuchende die diesen MIST dann nachher noch Glauben und zum nachmachen animiert werden.

Für solche " Geistigen Pioniere " sollte das angedachte Unterforum aufgemacht werden was Dieter-K mal angedacht hatte.

Re: Machine startet nicht beim Kaltstart

Wir machen ein neues internationales Unterforum auf: Bungling, Botch and Cable Tie Repair Bisher waren wir ein technisch kompetentes Fachforum. Ich verschiebe dann alle passenden Beiträge in diese Rubrik. Ein anderer Thread (Kolben) schreit auch schon danach, verschoben zu werden. *TIRED*
- Dieter


. . . .und Bitte keine Kommentare : Jeder Hat mal klein angefangen !
Solch ein Blödsinn was von Yoekio verzapft wird entzieht sich jeglicher Grundlage !
- Baut Motorgehäuse mit unterschiedlich Nummern zusammen
- Kolben ( Billig Kolben ) Tickert , Maschine hat wenig Leistung
Feilt dann noch ELEGANT ein Kleeblatt dran
will den Kolbenring verbreitern
- will nur 30 Fahren - aber immer noch Tunen


Ich und Ihr habt doch auch den Blödsinn gelesen und es muss doch mal einer von der Forumsleitung die Notbremse ziehen
damit das bisherige gute Forum im Intresse aller nicht auf ein MURKSER NIVEAU herabrutscht.




Ohne Worte:

Bild

*THUMBS UP* :danke:

Gruss Arie
Benutzeravatar
spartarie
 
Beiträge: 362
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 00:19
Wohnort: Voorhout, Niederlande

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Samstag 24. März 2018, 20:53

Himo wen jemand 1000 / 1500 euro hat um einer Saxonette......... Dan wirds eben leicht. Er kauft einer der shon sehr gut optimiert ist wen er das wissen nicht hat. Wen er das wissen hat dan kauft er die schönsten und besten Teile, die verfügbar sind. Das wahr glaube ich Nummer 3.

Ich gehören zur Gruppe 2.

Die beste teile sint mir zu teuer. Und sie sind auch nicht notwendig. Und was du nicht verstehst oder verstehen willst. Dass du auch mit weniger guten Teilen Saxonette fahren kannst.

Was ich versuche, ist ein alte kiste zum Leben zu erzwingen. Der kiste wird tun, was ich will. Und das ist, das der mehr leistung erzeugt. Dass meine Art zu arbeiten nicht mit Ihrer Arbeitsweise übereinstimmt. Da kann ich nichts dagegen tun.

Und ja, was ich jetzt mache ist das optimieren der kiste. Ich lege es mijn wille auf. Und es hat keine andere Wahl dan es zu erfüllen. Wen es 30 mit der optimierung geht, dan ist es gut. Wen es uber 30 get. Dan shraube ich die kiste zuruck bis es nur 30 geht. Meiner kiste ist gein rennner. Wird es auch nie werden. Und das ist auch nicht nötig.

Ps

Fur dich ist glaube ich das beste gerade gut genug. Ich brauge die guten marken teilen nicht. Ich zahle nicht 100 a 150 euro fur ein marken kolben. Und werde es auch nie tun. Ich shraube an der kisten, des wegen eben, das er mir manchmal spass bereitet - > 199. Und manchmal, nur weil es notwendig ist. Was ich manchmal mache, ist eine Box mit gebrauchten teilen kaufen. Das meiste ist immer shrott. Und da sint teile die ich wieder repariere und wieder benutze. En zo komt jan splinter door de winter. Auf diese Weise bleibt es billig.

Baut Motorgehäuse mit unterschiedlich Nummern zusammen. Manchmal habe ich eben keine Wahl. Und werd es gemacht wie es möglich ist. Ich weiß auch, dass es nicht so in den Büchern steht. Der Unterschied zwischen dir und mir ist. Ich baue keine Renner. Ich repariere aus Notwendigkeit. Ok der 199 ist nur spass und leidenshaft fur die kiste. Und, ich wil es so.

Und vielleicht ist da noch ein anderer Unterschied. Ich habe nicht 100.000 euro auf der bank. So bij mir blijbt es billig reparieren. Und das wird so bleiben, bis ich im Lotto gewinne.

Ps 2

Ich glaube das 85 a 95 % fon der 100 % Saxonette fahrer mit billig kolben fährt Himo. So 5 a 15 % kann sich die teure Kolben leisten. Es wird also sehr schwierig sein, diese teuren Kolben zu verkaufen. Und es gibt immer weniger Saxonette fahrer. Ich habe letztes Jahr nur 4 gesehen. Aber vielleicht ist es in Deutschland et was anderes. Fingers crossed Himo, viel Glück.
yoekio
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon Dieter-K » Sonntag 25. März 2018, 01:21

Yoekio,

du glaubst ganz falsch! Wir haben Saxonetten seit über 10 Jahren. Wir haben uns rechtzeitig mit Originalteilen eingedeckt. Fast jeder alte Hase hat Teile für die nächsten 10 Jahre. Wir können es uns sogar leisten, ab und zu mal einen Motor kaputt zu tunen. Das passiert uns aber so gut wie nie.

Wir sind diejenigen, die sich seit 10 Jahren und länger kennen.
Neulinge haben es vergleichsweise viel schwerer. Die müssen zusehen, dass sie eine gute Gebrauchte kaufen. Wenn Tuning, dann umsichtig und vorsichtig und nichts übertreiben.

Diese "wir" sind ungefähr 50 Leute, die fast alle von Anfang an dabei sind.

HiMo kenne ich von allen Mitliedern am längsten: Damals gab es noch gar kein Forum (etwa 2003).

Du bastelst im Rahmen deiner recht bescheidenen Möglichkeiten, sowohl vom finanziellen (hoffentlich selbst gesteckten) Rahmen und auch mit recht bescheidenem Know-How und bescheidener Werkstattausrüstung.
Deshalb kann wohl kaum jemand etwas von dir lernen. Und leider machst du viele Dinge, die man besser unterlassen sollte. Viele Dinge, die du probierst, führen dich nicht zum Ziel.
Ich mache auch mal Dinge, die nicht zum Ziel führen. Aber dann schreibe ich nicht davon...

Bashing ist in diesem Forum unerwünscht. Ich hab es deshalb einfach nur gesagt.

:handshake: - Dieter
Benutzeravatar
Dieter-K
 
Beiträge: 4653
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Sonntag 25. März 2018, 15:37

Hallo Dieter no problemo :handshake:

Ich respektiere deine Meinung. Und du hast wahrscheinlich recht das es tum nichts furt. Die Chance, dass es funktioniert, ist einfach unglaublich klein. Aber meine leidensahft fur die kiste sagt mir, versuche es. Wen es nicht klapt, dan ist es sluss mit der kiste. Und dan kan ich gegen mir selbst sagen. Ich habe wirklich alles versucht, um es zu retten.

Bashing:

Meine Entschuldigung.

Zwischen ihm und mir. Lebt er in einer völlig anderen Welt, wenn es um die Saxonette geht. Und Ich habe alle Verständnis für Himo. Aber ich glaube, es fällt ihm schwer Verständnis zu haben fur ein anderer.
Wenn etwas gepostet / beitrag wird. Und er ist nicht einverstanden. Dann versucht er jedes Mal im übertragenen Sinne im eins auf die Nase zu schlagen. ( Und ich bin nicht der Einzige ) Dann können Sie erwarten, dass jemand einmal zurückschlägt. Meine Entschuldigung.

Ich bin nicht ein specie wen es auf de Saxonette ankommt. Werde es glaube ich, auch nie waren. Das ist auch nicht notwendig um einen Saxonette reparieren. Warum es geht ist der Spaß, den du erlebst an das shrauben. Und jeder tut es auf seiner ebene.

Ps

Ich mache auch mal Dinge, die nicht zum Ziel führen. Aber dann schreibe ich nicht davon...

I hear ye Dieter K. das ist zo viel wie, Ich verstehe dich :handshake: Aber, und jetzt spiele ich den Anwalt des Teufels. Das man dan der zorn der Götter, usw usw. Ein forum ist doch da, das man uber so et was schreibt. Das ist doch der Spaß an der ganze Sache.

Hoffentlich selbst gesteckten, Mach dir keine Sorgen Dieter K. All is good. 2 Saxonette sint notwendig. Das andere ist nur hobby.
Und solange es billig geht. Dan bleiben die Saxonette,s. Wen nicht, dan kaufen wir ein sooter. Und muss ich lernen wie ich ein scooter rapariere :mcgreen: :mcgreen: :mcgreen:

Die Saxonette,s stehen auf ein Budget. Und da mit meine ich, so fiel darf es kosten. Und der leste fünf jahre gab es geiner Kosten. Nur ein rhamen lakieren. Das war nicht nötig aber ich hatte viel spas daran. Ich habe fiele gebraucht teile. Und ich kaufe nichts mehr. Mit meinem begrenzten Wissen kann ich ein Saxonette reparieren. Und das ist das Wichtigste an der ganzen Sache. Und ich bin in einem Forum, um mit zu lesen, zu lernen. Und manchmal et was zu posten. Und ich dachte, es wäre schön, etwas über die 199 zu posten. In wie ich versuche eine 199 zu retten fon der untergang. Dass es missverstanden wurde, habe ich nicht erwartet. Und es war nicht mein Ziel.

Und um es zu beenden. Ich höre Sie Dieter K. ( :handshake: All is good )

Mit freundlichen Grüßen

Yoekio
yoekio
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Vorherige

Zurück zu Fahrräder mit Verbrennungsmotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste