. . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Spiel - Spaß - Unterhaltung und alles, was oben nicht reingehört.
HiMo
Beiträge: 1375
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

. . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von HiMo » Mittwoch 11. September 2019, 22:53

mfg Hans Günter

didiwagener
Beiträge: 930
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: . . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von didiwagener » Donnerstag 12. September 2019, 12:59

Die Unstimmigkeit zwischen Länge,Größe und Durchmesser mal außen vor : Wenn es denn keine erlaubte Toleranz für das Anbringen von der bisherigen Simmerringgröße ist....? :/ Bei einem Unterschied von - 0,6mm für den Außendurchmesser vom Lageransatz gibt es dann wohl aber sehr doch eine Unstimmigkeit !

Fragender Gruß
Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4387
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: . . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von Sporti » Donnerstag 12. September 2019, 13:59

Und ein Simmering wird den Unterschied vom 0,6 mm nicht überbrücken können.
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

HiMo
Beiträge: 1375
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: . . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von HiMo » Donnerstag 12. September 2019, 14:25

Sporti hat geschrieben:
Donnerstag 12. September 2019, 13:59
Und ein Simmering wird den Unterschied vom 0,6 mm nicht überbrücken können.
Hi Sporti ,
. . . du liegst auch nicht richtig . Die neuen Lager sind im Bund 0,6mm DICKER !

Zitat Herbert Fr. - bei Hilfsmotor EU :
Hallo Klaus.
Die eingebauten Rillenkugellager müssen doch den gleichen Aussendurchmesser haben,
sonst klemmt doch der Kolben.
Das verstehe ich jetzt nicht. Wie groß ist denn der Unterschied?
Gruß Herbert
. . . . was hat der Kolben mit dem Ø des Lagerbund zu tun ? =-O

Da wurde was verwechselt oder Missverstanden , meine ich
O-)
mfg Hans Günter

hotte
Beiträge: 872
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Bremen Oslebs City

Re: . . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von hotte » Donnerstag 12. September 2019, 14:48

Zitat H.F. ,,sonst klemmt doch der Kolben,,

Manchmal ist es besser den Mund zu halten!!
Halbwissen sollte man nicht weiter geben *THUMBS DOWN*: *THUMBS DOWN*:
Gruß hotte

Alle haben gesagt : Das geht nicht!
Da kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht !

didiwagener
Beiträge: 930
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: . . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von didiwagener » Donnerstag 12. September 2019, 16:02

Und nu werde ich mal ´n bisken wat zu nict ganz so richtigem Schreiben und auch Tuen vertellen .
Ich hatte da mal so´n fiesen ,ekeligen und Blutfluß verhinderndendes Gerinsel inn´e Birne . Heißt ,glaubich Schlaganfall oder so....
Muß seither mein Tun und auch Schreiben etliche male überdenken . Kommt im Ergebnis aber doch noch manchmal blödsinniges , nicht ganz richtiges bei raus, zustande ! Ist so , ist für mich ärgerlich und ich habe mich damit so in etwa abgefunden .
Geschichte und EIN BEISPIEL dazu : Vor einiger Zeit habe ich einem Fori - in dessen Beisein - eine für ein Gewinde zu große Bohrung für die Auspuffbefestigung am Zylinder eingebracht . So´n Sch... wäre mir mit intakter grauer Masse im Kopp sonst nicht passiert !
Wer mir jetz Rumsusen oder Rumheulen andichten möchte...? Bitteschön . Mein dickes Fell ist mir geblieben... :mcgreen: !
Wie etliche von euch eigentlich wissen müßten...!? Dem Herbert ist ja wohl gleiches wie mir passiert ,mit Gerinsel und so...!
Und wie ich festgestellt habe und wahrscheinlich auch etliche von euch . Herbert haut da so manch Fehler in sein schriftliches rein und schreibt auch manchmal etwas „ungelenk" . Ich schätze mal dass das vor seiner Misere nicht in dem Maß wie nu passiert ist und werde den Deibel tun und dem Herbert das ankreiden...! Und wer nu draufhauen möchte...? Mein dickes Fell kann das ab.... :mcgreen:
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

HiMo
Beiträge: 1375
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: . . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von HiMo » Freitag 13. September 2019, 09:22

Moin Dietmar ,

. . . du musst nicht in dem " VERALBERNDEN RUHRPOTT SLANG " antworten. Das verschlimmert die Sache nur !
Rede bitte Deutsch mit uns.
Das ich für Kranke Verständnis habe hatte ich gezeigt und Dich in der REHA besucht ( Vergessen ?? )
Aber wenn es so ist wie Du schreibst das Gedankengänge falsch ausgeführt und Interpretiert werden
ist es ja Lebensgefährlich ! Stell Dir vor Du fährst Auto , Kopf denkt Bremsen - Fuß gibt aber Gas.
Augen sehen an Ampel Rot - Kopf sagt ist GRÜN kannst Fahren, wäre ja nicht auszudenken.
Das macht mir jetzt aber Angst wenn ich nur daran Denke was alles passieren könnte !
Aber wollen wir auch mal Positiv Denken und nicht alles schwarz sehen.
Auf jeden Fall weiterhin allen gute Genesung und Besserung von ganzen Herzen ! @}->--
mfg Hans Günter

didiwagener
Beiträge: 930
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: . . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von didiwagener » Freitag 13. September 2019, 12:47

Auf jeden Fall weiterhin allen gute Genesung und Besserung von ganzen Herzen ! @}->--
Danke dafür *THUMBS UP* und auch für den Besuch in der Reha . Wußte und weiß ich zu schätzen ! Und keine Angst, mine Jung ! Fahrtauglichkeit wurde in der Reha und dort im Fahrsimulator festgestellt und auch attestiert . Brauchst du also auf der Straße keinen Bammel um mich zu haben .
So ich den weiß kommt aber nicht ganz so richtiges Handeln durchaus auch bei Leuten mit immer klarem Hirn vor und es soll sogar Leute geben die sind voll der Meinung das ihr Handeln immer dass absolut Richtige ist....! Immer richtiges Handeln kann ich mir aber nicht attestieren und immer klares Hirn auch nicht . Bin eben manchmal „nicht ganz sauber" und : Ich weiß das auch.....!
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

Michael9
Beiträge: 95
Registriert: Donnerstag 20. September 2018, 10:50

Re: . . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von Michael9 » Donnerstag 26. September 2019, 10:56

Stimmt

Didi das waren wir zwei Experten mit dem Auspuffgewinde.
Ich kanns bestätigen *THUMBS UP* Du bist ein guter. Wir haben einfach gepennt und drauflos geschraubt.

Wir konnten aber schnell über unsere Blödheit lachen. Ist ja nicht viel passiert. :trinken:

Ich konnte es aber reparieren und der Motor läuft und läuft und läuft

Und aus Fehler lernt man ja auch.......... :stop:

Gruß Micha

didiwagener
Beiträge: 930
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: . . . .kleine Unstimmigkeiten und Verwirrungen !

Beitrag von didiwagener » Donnerstag 26. September 2019, 12:45

Daß du noch mit mir sprichst, Micha ....... :mcgreen: !?
Schön aber dass das Motörken sauber schnurrt :smile: *THUMBS UP*

Gruß Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

Antworten