Saxo Einstell Station

Spiel - Spaß - Unterhaltung und alles, was oben nicht reingehört.
Antworten
lutzmann
Beiträge: 162
Registriert: Donnerstag 22. November 2012, 19:20
Wohnort: Wismar

Saxo Einstell Station

Beitrag von lutzmann » Dienstag 8. Oktober 2019, 18:27

Hallo,
mit einfachen Mittel hergestellt , reicht mir diese Prüf Vorrichtung.
Alle Teile aus dem Laufenden Teile Sortiment sind weiter Verwendbar.
Unten mit 4 Rollen. Gut transportierbar.
Der überholte 199 Motor von 1987 läuft prima.
Vielleicht Anregung zum Nachbau.
Gruß Peter
k-20191008_174345.jpg

yoekio
Beiträge: 1037
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Saxo Einstell Station

Beitrag von yoekio » Mittwoch 9. Oktober 2019, 08:37

Moi lutzmann

schön gemacht *THUMBS UP*

Habe jedoch eine Frage zur Belüftung an der Seite der Starterabdeckung. Ich nehme an, dies dient zur Kühlung der Zündspule. Wie gefällt dir das.

lutzmann
Beiträge: 162
Registriert: Donnerstag 22. November 2012, 19:20
Wohnort: Wismar

Re: Saxo Einstell Station

Beitrag von lutzmann » Mittwoch 9. Oktober 2019, 21:10

Hallo, ja, habe gute Erfahrung damit.
Polrad wird warm, dehnt sich dann etwas aus, Abstand zur Zündspule wird dann kleiner.
Gekühlte Zündspule bringt weiterhin gute Funken.
Alles muß aber nach der Zündkerze ( Braune Färbung ) im Zusammenspiel angepasst sein.
Dieser 199 ist ein Arbeitspferd. Kompression 8,5 Bar. TK Vergaser. Für Schwere Leute gut geeignet.
Gruß Peter

yoekio
Beiträge: 1037
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Saxo Einstell Station

Beitrag von yoekio » Donnerstag 10. Oktober 2019, 07:35

Moi peter

Danke fur deine antwort.

habe immer noch probleme mit der hitze. Und die warme Luft, die der kiste ansaugt. Etwas mehr frische kühle Luft kann nicht schaden. Hast du die Lamelle selbst gemacht ? Oder hast du diesen gekauft ?

Gruß, yoekio

Timo
Beiträge: 908
Registriert: Samstag 17. Januar 2009, 18:18
Wohnort: Nds-Westf-Nl

Re: Saxo Einstell Station

Beitrag von Timo » Donnerstag 10. Oktober 2019, 08:42

Hallo yoekio.

Sag mal hast du Langeweile oder was??? Schau hier.

Re: Was ist im moment mit den Zündspulen Los!!

Beitrag von Dieter-K » Freitag 17. Juli 2009, 12:39

Wärm doch nicht andauernd uralte Sachen hier wieder auf :*) oder benutze einfach mal die " SUCHE" und gib KIEME ein.
http://www.motorfahrrad.eu/viewtopic.ph ... eme#p11322


Timo

yoekio
Beiträge: 1037
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Saxo Einstell Station

Beitrag von yoekio » Donnerstag 10. Oktober 2019, 18:48

Ich entschuldige mich dafür, dass ich in deinen thread eingebrochen bin, Peter


Danke timo *THUMBS UP*

Obwohl ich denke, dass mein Deutsch nicht schlecht ist. Aber manchmal finde ich nicht das richtige Wort fur die such machine timo.

So et was, was der peter hat nennen wir ein ( ventilatie ) lamel.

Ich habe geine probleme mit der zundspule soweit. Aber glaube das der kiste zu warme luft saugt.( saugt zu heiße Luft ein ) Oder es ist der zundspule der zu warm wird.

meine ksite lauft am besten wen es 10 min fahrt ( gefahren ist ) Dann läuft es am schnellsten. Man kann sagen, dass der Motor gerade Betriebstemperatur hat. Wenn ich 30 Minuten fahre, sinkt die Höchstgeschwindigkeit. Und jetzt frage ich mich, wie das möglich ist.

Das einzige, was sich geändert hat, ist der Auspuff. Infolgedessen wird der Motor während des Betriebs viel wärmer. Also, der kiste saugt zu heiße Luft ein. Oder es ist der zundspule die bekommt warme Füße. Oder es ist eine Kombination von beidem.

Und jetzt sah ich das Foto von Peter mit der Lamel. Und dachte, das ist eine gute Idee. Jetzt kommt der Winter und die Außentemperatur wird in den kommenden Monaten sinken. Und das gibt mir die Möglichkeit, den Motor bei kälteren Temperaturen zu testen. Ob es die temperatuur ist welches die Störung verursachte.

:ironie: Und die Verwendung eines billigeren Kolbens. Hilft auch nicht wirklich. Aber es hat auch seinen Reiz.

HiMo
Beiträge: 1374
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Saxo Einstell Station

Beitrag von HiMo » Donnerstag 10. Oktober 2019, 21:01

@ Peter , *THUMBS UP* :wink:

yoekio hat geschrieben:
Donnerstag 10. Oktober 2019, 18:48
Ich entschuldige mich dafür, dass ich in deinen thread eingebrochen bin, Peter


Danke timo *THUMBS UP*

Obwohl ich denke, dass mein Deutsch nicht schlecht ist. Aber manchmal finde ich nicht das richtige Wort fur die such machine timo.

So et was, was der peter hat nennen wir ein ( ventilatie ) lamel.

>>>> bis hier Yoekio hätte gereicht , nicht in alte Muster zurückfallen


Yoekio , ein Video nur für Dich > > > https://www.youtube.com/watch?v=O4CJdRKBAR0
mfg Hans Günter

lutzmann
Beiträge: 162
Registriert: Donnerstag 22. November 2012, 19:20
Wohnort: Wismar

Re: Saxo Einstell Station

Beitrag von lutzmann » Donnerstag 10. Oktober 2019, 22:56

Hallo Yoekio.
Zur Garagen Belüftung hat jede Tür unten diese Luftlamellen. Pass diese an.
0,30 halte ich ein beim Abstand Zündspule. Habe das Polrad auch ohne Keil führ Frühzündung gedreht.
Der Motor ist aus dem laufenden Fahrbetrieb hier in der Station nur zum Anpassen eingesetzt.
Gruß Peter

Benutzeravatar
Ede
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 24. April 2015, 03:55

Re: Saxo Einstell Station

Beitrag von Ede » Freitag 11. Oktober 2019, 04:19

Moin Peter, der Abstand Polrad - Zündspule sollte mind. 0,40 betragen. LG Ede *JOKINGLY*
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
*Friedrich Hebbel*

lutzmann
Beiträge: 162
Registriert: Donnerstag 22. November 2012, 19:20
Wohnort: Wismar

Re: Saxo Einstell Station

Beitrag von lutzmann » Freitag 11. Oktober 2019, 16:27

Hallo Ede.
Ok, 4 Blatt Streifen Drucker Papier nehme ich dann, sind dann 0,39.
Gruß Peter

Antworten