Sporti's neues Hobby

Spiel - Spaß - Unterhaltung und alles, was oben nicht reingehört.
pruttel
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 16. Februar 2018, 13:26

Re: Sporti's neues Hobby

Beitrag von pruttel » Sonntag 3. Februar 2019, 22:06

Sieht gut aus! Ich habe auch ein 3D drücker für einige Jahre und es ist sehr Praktisch für Experimente. Mit was für Filament 3D Drücken Sie? Ich benutze PETG filament, aber das ist nicht beständig genug gegen Benzin. Ein Ansaugkrümmer kann mit PETG gemacht werden, aber ein Schwimmerkammer ist nach 3 Tage aufgelöst in den Benzin.

Mein merkwürdigste Projekt war ein Ansaugkrümmer für den Spartamet mit ein Membran von ein Honda MT5 und ein 13mm Vergaser von ein Minibike. Aber es funktionierte. Den Spartamet-Met läufte 48km/h, ungefähr 4km/h schneller dann mit ein standard Membran. :muahaha: Ich wünsche Ihnen viel Glück mit den 3D Drücker.
varimet.nl/de

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4330
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Sporti's neues Hobby

Beitrag von Sporti » Montag 4. Februar 2019, 07:50

Eines der Hauptgründe, warum ich den gekauft habe: der kann Polyamid, das ist hitzebeständig und vor allem: Benzinfest.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

zitteraal
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 14. September 2018, 15:37

Re: Sporti's neues Hobby

Beitrag von zitteraal » Montag 11. Februar 2019, 05:36

Ganz grosses Kino. *THUMBS UP*
Und jetzt noch den Halter zwischen Rahmen und Handstarter. Dann kann ich bei meiner Classic die Kabelbinder weglassen. :wink:
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4330
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Sporti's neues Hobby

Beitrag von Sporti » Montag 11. Februar 2019, 08:46

Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

andernach1950
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 15:34
Wohnort: andernach

Re: Sporti's neues Hobby

Beitrag von andernach1950 » Freitag 15. Februar 2019, 22:49

boah, michael das finde ich super engaement von dir..viel erfol wünsch ich dir.
so ne schwimmer kammer wie diese aus alu die stärke..wäre geil..

lg helmut *THUMBS UP* *THUMBS UP* *THUMBS UP* *THUMBS UP* *THUMBS UP*

Benutzeravatar
Bernie
Beiträge: 120
Registriert: Freitag 16. September 2016, 06:39
Wohnort: Wörth am Rhein

Re: Sporti's neues Hobby

Beitrag von Bernie » Dienstag 12. März 2019, 10:28

Hallo Sporti,
viel Spaß und Erfolg bei Deinem neuen Hobby.
Eine optimierte Membranplatte aus ECO ABS hast Du ja bereits mit Deinem Drucker erschaffen.
Der Kunststoff einer originalen Membranplatte ist deutlich härter als eine optimierte Membranplatte aus Polyamid von Meltwerk.
Wie sieht es mit der Härte des ECO ABS Materials aus?

Gruß
Bernie

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4330
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Sporti's neues Hobby

Beitrag von Sporti » Dienstag 12. März 2019, 10:53

Eco-ABS ist genauso hart wie die originale Platte.
Da muss jetzt nur die Hitzebeständigkeit im Einsatz getestet werden.
Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

Kicki
Beiträge: 660
Registriert: Sonntag 17. Mai 2009, 20:49
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Sporti's neues Hobby

Beitrag von Kicki » Donnerstag 2. Mai 2019, 11:56

Nach 3 Versuchen mit unterschiedlichen Einstellungen ist es mir endlich gelungen einen Starterzughalter aus Nylon zu drucken.
Die ersten Versuche haben sich zu sehr verzogen, weil sie sich während des Druckes von der Druckplatte ablösten. Die sind zwar brauchbar aber nicht schön. Jetzt mit einer dicken gedruckten Plattform geht es jetzt. Nylon ist sehr elastisch und hitzebeständig.
Habe jetzt auch eine Rolle aus PETG. Werde bald auch versuchen, ob das Material sich dafür eignet. Die Elastizität ist nicht ganz so und die Hitzebeständigkeit ausreichend mit 70 grad.
Die auch abgebildtete Membranplatte ist aus ECO ABS, aber mit 60 grd nicht hitzebeständig genug. Aber leicht zu drucken und es verzieht sich nicht
Jedenfalls ist Nylon ein ganz schwer zu druckendes Material und nicht alle Bauteile gelingen damit. Der Verzug ist zu extrem.
Da gibt es noch ein neues Material: Green-Tech, welches extrem hitzebeständig ist, ca. 160 grd.
Damit wären funktionierende Membranplatten mit dem Homed-Drucker möglich.
Sporti
Starterhalter.jpg

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4330
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Sporti's neues Hobby

Beitrag von Sporti » Montag 24. Juni 2019, 21:14

So, habe dieses Teil aus PETG gedruckt.
Das Teil aus ECO ABS, oben ist nicht elastisch genug und bricht bei der Montage. Und nicht hhitzebeständig genug.
Nylon in der Mitte ist sehr elastisch, aber so gut wie nicht druckbar
Aus PETG lies sich das Teil problemlos drucken und hat eine ähnliche Elatizität wie das Originaltteil.
PETG wird wohl ersteinmal mein Favoritmaterial sein.
starterhalter-02jpg.jpg
starterhalter-02jpg.jpg (60.6 KiB) 603 mal betrachtet
Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

Antworten