Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Tips und Tricks rund ums Fahrrad

Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Beitragvon Sporti » Dienstag 23. Oktober 2012, 08:55

Habe am Wochenende in einem Fahrradladen 2 verschiedene mechanische Fahrradtachos gesehen, für 25 Euro.
Hier ein Beispiel:

http://www.ebay.co.uk/itm/Retro-Fahrrad ... 0888139922

Was mir unangenehm auffiel war, daß das Gehäuse aus verchromtem Plastik war und der Antrieb auch mit Plastik, wo früher Metall verwendet wurde.
Ich befürchte, dass der Geber unten daher nicht an einer Saxonette mit Trommelbremse passen wird.

Auch dieser Tacho für 25 Euro überzeugte mich nicht, wegen dem Plastikgehäuse.

http://www.preis.de/produkte/LIIX-Retro ... 71848.html

Also definieren wir :
Retro = billiger Nachbau = verchromtes Plastik, sieht alt aus, ist es aber nicht, hält nicht lange.

Hat denn nicht jemand noch einen schönen alten mechanischen Fahrradtacho für die Saxonette rumliegen ?
Die sind einfach optisch besser anzusehen, als die modernen Digitaltachos mit der komplizierten Bedieung und des 100 überflüssigen Funktionen. Bitte PN an mich.

Hier ein tacho, den ich an einer 87 er Saxonette schon verbaut habe. Zu der Zeit gabe es noch keine digitalen Tachos.
Der Antrieb ist komplett aus Metall.

http://www.mtb-forum.eu/mountainbike-forum/vdo-mono.jpg

Sporti

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4128
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Beitragvon Roland » Dienstag 23. Oktober 2012, 13:28

Hi Sporti,
vor 30 Jahren hatte ich am Fahrrad einen mechanischen Tacho, der sich "Trio 70" nannte. Der war solide und relativ genau.
Ich habe mal gegoogelt, leider gibt es dazu momentan keine Angebote....

Gruß aus Unna
Roland
Roland
 
Beiträge: 877
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 20:22
Wohnort: Unna

Re: Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Beitragvon Bernd » Dienstag 23. Oktober 2012, 18:40

Bernd
 
Beiträge: 137
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 18:16

Re: Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Beitragvon Sporti » Dienstag 23. Oktober 2012, 18:50

Der VDO gefällt mir.
Den hatte ich mal mit einer Uhr zusammen.
Die Uhr war aber schnell kaputt,
Allerdings muss der Antrieb dabeisein für 26 zoll.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4128
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Beitragvon Roland » Dienstag 23. Oktober 2012, 18:52

Na also, da isser ja, der Trio 70

http://www.ebay.de/itm/60-70er-Jahre-VD ... 3a76d836db

Gruß aus Unna
Roland
Roland
 
Beiträge: 877
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 20:22
Wohnort: Unna

Re: Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Beitragvon GasiGert » Donnerstag 25. Oktober 2012, 18:09

Wär mir zu teuer für das alte Ding.

Ich hab mich für meine Velosolex hier eingedeckt:
http://classic-cycle.de/index.php?stoke ... earchcnid=
GasiGert
 

Re: Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Beitragvon Dieter-K » Donnerstag 8. November 2012, 23:41

Die mechanischen Tachos sind natürlich nur Schätzeisen. Wenn der Raddurchmesser tatsächlich zum Tacho passt, ist es immer noch ein Glückspiel, ob der Tacho irgendwas anzeigt oder die tatsächliche Geschwindigkeit. Für Nostalgiker aber sicher eine feine Sache.

Wegen der mechanischen Verluste waren wir Radrennfahrer froh, dass der elektronische Tacho erfunden war. Dafür war mir kein Preis zu hoch. 1971 kostete mein erster Sigma um die 300 DM. Mutter hat ihn gesponsort. :smile: Aus der Erinnerung hatte der Tacho ein stattliches Format. So um die 8 bis 10cm lang und etwa 6cm breit. Als Schutz gegen Regen gab es ein durchsichtige Plastikhaube.

Dieter
Benutzeravatar
Dieter-K
 
Beiträge: 4627
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Beitragvon masi » Sonntag 24. Mai 2015, 12:05

Hier gibt es neue mechanische Tachos zu einem günstigen Preis zu kaufen.

http://www.fahrrad-style.de/mechanischer-Tacho-Retro
masi
 

Re: Es gibt sie wieder: Mechanische Fahrradtachos.

Beitragvon tell » Dienstag 9. Juni 2015, 20:23

Oh, der neue ist ja gar nicht so übel. Hatte schlimmes erwartet, aber finde den sogar ganz schick. Und vor allem gefällt mir der Preis. :D Auch wenn ich natürlich lieber einen Oldie hätte, aber die Preise sind ja teilweise jenseits von Gut und Böse.
tell
 


Zurück zu Fahrräder allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast