Armin,neues Mitglied aus Hagen

Wichtige Mitteillungen, Forumsregeln.
Mediziner
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 23:03
Wohnort: Hagen NRW
Kontaktdaten:

Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von Mediziner » Freitag 2. Februar 2018, 16:31

Hallo zusammen,
ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin der Armin aus Hagen bin 55 Jahre alt und habe mich vom Saxonetten Fieber anstecken lassen, ausschlaggebend waren da auch die Videos vom Sporti. .. endlich mal Videos wo auch mal was schief geht *JOKINGLY* @ Sporti: Danke für den Link für die Betriebserlaubnis, läuft *THUMBS UP*
Ich bin seit gestern stolzer Besitzer einer Saxonette Bj. 1990 20ger Ausführung, so stets zumindstens auf dem Motor. Ob das ein Schnäppchen war stellt sich noch heraus, habe 200 Euro gegeben plus 2 Ersatzmotore und ein Hinterrad. Angeblich von einem Kfz Meister zerlegt und überholt, es ist noch kein Getriebe Öl drin, wird die Tage eingefüllt.. dazu mal gleich eine Frage: als Getriebe Öl kann ich doch auch Lenkgetriebeöl vom Mercedes nehmen oder nicht?, hat doch auch eine Viskosität von 80-90? Bevor ich Flüssigkeiten einfüllen möchte ich noch einen Benzin Hahn und einen Spritfilter montieren.
Geht eigentlich die Beleuchtung nur über den Batteriekasten? Ich wollte mir die Beleuchtung umrüsten auf LED... da sind meistens die Batterien integriert. So, das warst erstmal von mir, ich hoffe man sieht den einen oder andern mal live :mcgreen: oder trifft sich mal zu einer kurzen Ausfahrt. LG Armin

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4193
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von Sporti » Freitag 2. Februar 2018, 16:52

Hallo Armin,
essollte schon Hypoidöl sein, W 95. wenn Einstufengetribe.
Als Lampen empfehle ich LED mit Kondensatorstandlicht. Vorderlampe mindestens mit 40 lux.
AXA Seitendynamo. Der Batteriekasten macht nur Standlicht, nicht mehr Zeitgemäß.
Von einem Kfz Meister zerlegt
Da schrillen bei mir immer die Alarmglocken, bei so einem Satz.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

Mediziner
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 23:03
Wohnort: Hagen NRW
Kontaktdaten:

Re: Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von Mediziner » Freitag 2. Februar 2018, 17:29

Na ja, wie gesagt, wenn die Flüssigkeiten drin sind und das Möp läuft werden wir sehen was der "Kfz Meister" vollbracht hat =-O . LG Armin

Benutzeravatar
AdscheT
Beiträge: 59
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 04:48
Wohnort: HI
Kontaktdaten:

Re: Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von AdscheT » Freitag 2. Februar 2018, 19:52

Hallo Armin,

herzlich Willkommen hier im Forum.
Ich konnte mir auch viel von Sporti's Videos abgucken. Zum Anfang gar nicht so übel und erleichtert als Anfänger vieles.
Der Rest ist eigentlich Erfahrungssache oder in Eigenregie viel zu erkunden. Hab in der kurzen Zeit bisher 2 Motoren überholt und wieder zum Leben erweckt und
einen schon geschrottet. Also nicht wirklich, aber erstmal unbrauchbar.
Viel Spaß hier und vor allem viel Spaß beim schrauben und vor allem fahren.
Gruß
Adsche
Was nicht passt, wird passend gemacht!

Kicki
Beiträge: 630
Registriert: Sonntag 17. Mai 2009, 20:49
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von Kicki » Samstag 3. Februar 2018, 09:45

Hallo Armin!

Viel Spaß bei uns hier im Forum.
:welcome:

Kicki

Mediziner
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 23:03
Wohnort: Hagen NRW
Kontaktdaten:

Re: Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von Mediziner » Samstag 3. Februar 2018, 14:30

Danke für die netten Willkommens Worte,
wie gesagt, habe mir einen Benzin Hahn und Spritfilter bestellt und vorsichtshalber mal auch einen normalen Luftfilter, da kann man erstmal nix falsch machen. =-O Hoffentlich hat der angebliche"KFZMeister" alles wieder richtig zusammen gebaut :ironie: , ich gehe gleich mal in meine Werkstatt und schraube mal ein bißchen rum. :andiearbeit:
LG Armin

didiwagener
Beiträge: 773
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von didiwagener » Samstag 3. Februar 2018, 23:41

Einspruch Euer Ehren :smile: . Mit dem Bestellen und auch Einbauen von einem „normalem" Luftfilter kann man doch etwas verkehrt machen...!
Wie in einschlägigen Kreisen bekannt ist : Wenn da TT drauf zu sehen ist .....? Der hat nicht gerade den besten Luftdurchsatz und dass Fahrvergnügen damit ist eher miß :sad: .

Gruß Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4193
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von Sporti » Sonntag 4. Februar 2018, 07:35

Es gab noch einen roten Luftfilter von Sachs, der leider nicht benzinfest war und sich auflöste.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

Mediziner
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 23:03
Wohnort: Hagen NRW
Kontaktdaten:

Re: Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von Mediziner » Dienstag 6. Februar 2018, 18:38

Naaabend,
welchen Luftfilter empfehlt ihr mir ? Gibt's den in der Bucht?
Gruß Armin

Timo
Beiträge: 801
Registriert: Samstag 17. Januar 2009, 18:18
Wohnort: Nds-Westf-Nl

Re: Armin,neues Mitglied aus Hagen

Beitrag von Timo » Dienstag 6. Februar 2018, 20:51

Hallo Armin.
Frage mal unser Mitglied eddiwars. Dieser oder sein Bruder hatten mal einige.
Sonst mal hier unter - Sportluftfilter- suchen. Der ist echt gut weil immer wieder verwendbar.

Timo

Antworten