Nun hat´s auch mich erwischt.......

E-Bike, Pedelec, Elektrofahrrad

Nun hat´s auch mich erwischt.......

Beitragvon Claus » Mittwoch 6. September 2017, 23:17

Hallo Gemeinde :smile: ,

durch Zufall entdeckte ich bei den hiesigen Ebay-Kleinanzeigen ein Angebot über ein Pedelec
von 2016 aus den Niederlanden.Es wurden zwei zum Preis von jeweils 1198 Euro gekauft
und mit dem Wohnmobil befördert.Die Frau kann es nicht mehr nutzen,daher für 590 Euro VB.
Und das mit einem 13 aH-Akku von Panasonic.
Davon musste ich mich überzeugen.Auf dem sofort nachträglich installierten Tacho standen
988 km,das Rad sah entsprechend neu aus-kein Kratzer.Bei meiner ersten Probefahrt
bekam ich das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht,ein teuflischer Anzug,ein sehr angenehmes Fahren bei 27 km/h. Ich konnte nicht widerstehen,zumal ich "VB"auch voll
ausgereizt habe ]:->
Ob ich nun wirklich mehr für die Fitness mache und nicht auf voller Unterstützung fahre? O-)
Hier ein paar Daten(Google-übersetzt),ich glaube ich habe keinen schlechten Fang gemacht:
=====================
ZYSSLER Mont-Noble Damen 49CM Silber
Artikelnummer:
1429877
( 0 )
SCHREIBEN SIE EINE REZENSION
alle Produkte
Der Zyssler Mont-Noble Sie immer genügend Unterstützung während der großen Radsport erhalten Sie machen. Mont Noble mit sieben Gängen und fünf Leistungsstufen ausgestattet und deshalb fahren Sie immer ohne viel Aufwand auf der Straße. Das ebike verfügt auch über einen leistungsstarken Akku mit einer Kapazität von 468 Wh. Hundert Kilometer am Stück Radfahren ist für einige Nutzer sicherlich machbar. Dies ist natürlich abhängig von der gewählten Unterstützung, wo Sie die Kontrolle über sich selbst eine Freude haben. An der Rückseite des Mont-Noble ist mit einer Rollenbremse vorgesehen. Diese Technik wird Bremsung im regen und ist leichter auf dem Kopf Streik unmöglich. An der Vorderseite sind die klassischen Felgenbremsen. Die Federgabel bereitstellt, während für den Fahrkomfort wie Schlaglöcher und Unebenheiten sind viel weniger bemerkbar.

Merkzettel
vergleichen
drucken
PRODUKT VON ZYSSLER MONT-NOBLE DAMEN 49CM SILBER
TECHNISCHE MERKMALE
Typ:
E-Bike
Zur Beschleunigung (km / h):
25 km / h
Rahmenhöhe (cm):
49 cm
Fahrradtyp:
Stadtrad
Radgröße (Zoll):
28 Zoll
Antrieb:
Frontantrieb
Frame-Typ:
Damen
Eingangsspannung:
36 V
Anzahl der Leistungsstufen:
5
Artikelnummer:
1429877
IMPLEMENTIERUNG
Weitere Merkmale:
V-Brake Front
Rahmenmaterial:
Aluminium
Gabel:
federnd
Halm:
fest
Umwerfer:
keine
Anzahl Gänge:
7
Getriebe:
Kette
Umwerfer:
keine
Schalthebel:
Shimano Nexus
Art der Unterstützung:
Bewegungssensor
Pedal:
Standard
Sattel:
Vater
Sattelstütze:
fest
Bremsen:
Roller
Scheinwerfer:
ja
Dynamo:
keine
Anzeige:
keine
Eingebaute Anzeige:
keine
Anzeige Batteriestatus:
ja
Tachometer:
keine
Träger:
ja
Felgen:
Doppelwandige Aluminium
Schließlich:
keine
Kotflügel:
ja
Standard:
ja
Bluetooth:
keine
ENERGIE
Durchschnittliche Reichweite (km):
100 km
Akku-Typ:
Li-ion
Herausnehmbare Batterie:
ja
Batterie-Position:
unter Gepäck
Kapazität (Ah)
13 Ah
Kapazität (Wh)
468 Wh
ALLGEMEINE MERKMALE
Geeignet für öffentliche Straßen:
ja
ALPR müssen:
keine
Führerschein erforderlich:
keine
Helm erforderlich:
keine
Farbe:
schwarz-anthrazit
Gewicht:
24 kg


Gruss Claus
Welchen Status braucht man eigentlich,um anstatt Nudeln
Pasta sagen zu dürfen ?
Benutzeravatar
Claus
 
Beiträge: 2167
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 23:34
Wohnort: Hannover

Re: Nun hat´s auch mich erwischt.......

Beitragvon didiwagener » Donnerstag 7. September 2017, 10:15

Na denn , Claus . Willkommen im Club der „Leisetreter" :smile: . War ich noch bei der 24V - Technik bei den Stromern nicht ganz so begeistert von deren Leistung..... :/ . Die Stromer mit 36V und zumindest 10Ah bringen schon eine recht passable Leistung an Fahrstrecke. Ich schätze mal dass Du da zufrieden sein wirst.... *THUMBS UP* Und mit dem Unterstützungsgrad beim Fahren......? Eigentlich (Achtung Outung :smile: ) kenne ich da nur die Ausreitzung .... :redface: . Geht dann zwar zu Lasten des „Benzinvorrats" aber , der Fahrspaß ist so einfach größer . Und dann noch Spaß oder auch nicht : Ich schätze mal dass Du arbeitslos wirst bei diesem Rad weil - Nixo mehr kaputto....! Ich schätze aber auch dass wenn denn mal ernsthaft kaputt dann : Oweh, Oweh.... ! Viel selber machen wird da nicht sein und dann - Pinke,Pinke und Teuer.... :*) . Oder wegschmeißen , oder als Normalofahrrad unter die Leute bringen..... :/ ? Und noch schätze ich dass ich bei E-Faren und auch nach nun fast fünf Jahren Pedelecfahren https://www.hilfsmotor.eu/forum/E_Bikes ... ead/64368/ auch ein Wörtlein mitreden kann .


Gruß Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“
didiwagener
 
Beiträge: 747
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Nun hat´s auch mich erwischt.......

Beitragvon Claus » Samstag 9. September 2017, 15:52

Ja Dietmar :smile: ,

zur Reichweite kann ich noch nix genaues sagen,habe erst heute wegen ewigen Regens die erste längere Tour gemacht.Volle Unterstützung und 30 Kilometer.1 Balken von 5 fehlt
komplett,der zweite blinkt manchmal.Also sind 1,5 Balken weg denke ich.Wie gesagt volle
Pulle,viele Stopps,diverse lange Überführungen und teilweise ein Gegenwind wo Andere
ihr normales Rad geschoben haben.
Ich denke,der Akku sollte noch in Ordnung sein-ich weiss ja nicht,wie ihn der Vorbesitzer
behandelt hat.

Gruss Claus
Welchen Status braucht man eigentlich,um anstatt Nudeln
Pasta sagen zu dürfen ?
Benutzeravatar
Claus
 
Beiträge: 2167
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 23:34
Wohnort: Hannover

Re: Nun hat´s auch mich erwischt.......

Beitragvon Claus » Samstag 9. September 2017, 19:46

Update:
Habe die 50 km vollgemacht,gleiche Fahrweise voll Pulle mit Licht(läuft auch über Akku).
Jetzt fehlen 3 Balken,lt Bedienungsanleitung sollten noch 40% drin sein.
Ich denke,da kann man nicht meckern :wink:

Gruss Claus
Welchen Status braucht man eigentlich,um anstatt Nudeln
Pasta sagen zu dürfen ?
Benutzeravatar
Claus
 
Beiträge: 2167
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 23:34
Wohnort: Hannover

Re: Nun hat´s auch mich erwischt.......

Beitragvon didiwagener » Samstag 9. September 2017, 20:14

Nö Claus . Da gibbet nix zu Meckern . Mit den verbleibenden 40% und Bedienungsanleitung und so.... ! Ich würde da aber erst mal ein bisserl vorsichtig sein .Ich schätze mal die sagen da nicht ganz die volle Wahrheit . Siehe Spritverbrauch vom Auto....! Interessenhalber : Sag doch bei Gelegenheit mal Bescheid wieviele Kilometer eine Akkuladung bringt bei volle Pulle Elektrozuschaltung .

Gruß Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“
didiwagener
 
Beiträge: 747
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Nun hat´s auch mich erwischt.......

Beitragvon Claus » Samstag 9. September 2017, 20:59

Mach´ich,wenn´s soweit ist.Eigentlich wollte ich den Akku ja nicht ganz leerfahren,
doch er hat BSM(Battery System Management).Da kann man ihn gar nicht ganz leerfahren.
Ist es mit der Akkureichweite auch wie beim Auto? Wenn über die Hälfte raus ist,geht´s
rasend schnell?

Gruss Claus
Welchen Status braucht man eigentlich,um anstatt Nudeln
Pasta sagen zu dürfen ?
Benutzeravatar
Claus
 
Beiträge: 2167
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 23:34
Wohnort: Hannover

Re: Nun hat´s auch mich erwischt.......

Beitragvon didiwagener » Samstag 9. September 2017, 22:16

Bei meinem Rad ist es die letzte von fünf . Wenn die nur noch an ist geht´s ziemlich flott dem Ende zu. Ist dann aber schon ganz gut über die Hälfte und auch da wacht die Elektronik und verhindert ein gänzliches „Leerlutschen" . Am Besten aber selber testen - Ups -Reimt sich sogar :smile:

Gruß und immer eine Kontrollampe an :smile:
Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“
didiwagener
 
Beiträge: 747
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Nun hat´s auch mich erwischt.......

Beitragvon Claus » Sonntag 10. September 2017, 12:47

Sooo,die letzten"40%" weggelutscht.Kilometer 78,8 ein längere Autobahnbrücke.
Schaltet von voller Unterstützung 5 auf 3 zurück,gibt mir nach Überwindung Stufe 4
zurück.Ab nach Hause,bei KM 82 nur noch Stufe 3 möglich.Bei KM 85 nur noch Stufe 2,
KM 87,7 pieeeeep.....Ende und aus. Licht brannte aber noch :stop:

So´n Mist,erstmal laden.Dabei schönes Wetter und ich hätte noch Lust.Aber ganz ehrlich,
mit einem normalen Fahrrad hätte ich nicht einmal Lust Brötchen zu holen.
Ich bringe zwar nur 75 kg auf die Waage,habe die Unterstützung aber extrem ausgenutzt.
Werde versuchen,etwas "energiesparender" zu fahren und auf 100 Km zu kommen-sollte kein
Problem darstellen.

Gruss Claus,der sich jetzt auf die Saxonette schwingt-man will ja fit bleiben :mcgreen:
Welchen Status braucht man eigentlich,um anstatt Nudeln
Pasta sagen zu dürfen ?
Benutzeravatar
Claus
 
Beiträge: 2167
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 23:34
Wohnort: Hannover


Zurück zu Fahrräder mit Elektromotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste