Pedelec Tandem mit Generator

E-Bike, Pedelec, Elektrofahrrad

Pedelec Tandem mit Generator

Beitragvon Dietrich » Donnerstag 19. Dezember 2013, 02:28

Hallo
Wie sähe es rechtlich aus mit einem Pedelec Tandem? Also ein Eigenbau? Vernünftiger Rahmen+Nachgerüsteten E-Motor.
Jetzt spukt mir aber noch eine ganz andere Sache im Kopf herum, ich habe ein Batterieladegerät bzw. Generator mit 50ccm Sachs Motor. Das ganze mit ein paar Pufferakkus an einem Einspuranhänger ergäbe quasi ein Hybridtandem. Nette Spielerei, zumal das ein E-Fahrrad mit anständiger Reichweite wäre :razz: , aber was sagt der Mann in grün bzw. blau dazu? Würde meinen Führerschein ungern wegen sowas hergeben müssen.
Hintergrund des ganzen ist eine lange Tour, für nen E-Antrieb zu weit und Tandemsaxonetten haben keine ABE.

gruß
Dietrich
Dietrich
 
Beiträge: 69
Registriert: Montag 4. Juni 2012, 22:41
Wohnort: Hamburg

Re: Pedelec Tandem mit Generator

Beitragvon eneuh » Donnerstag 19. Dezember 2013, 10:38

Moin,

eine ähnliche Idee hatte ich auch schon.
Aber:
Der Anhänger würde bei mir als Pusher laufen, d.h. Antrieb an beide Anhänger Räder, Gel-Batterie im Hänger und Aufladung mit BW Moppel 98ccm Sachsmotor.
Die Steuerung dann mit längerem Kabel vom Fahrradlenker aus. So mußt Du am Rad nichts ändern und ein Anhänger mit Antrieb bietet den Vorteil auch ein anderes Rad damit zu "pushen". :smile:

Das Problem dürfte aber der Anhänger ansich sein: Gewicht dürfte so um die 60- 70 kg werden. :/
Gruß Edgar
Benutzeravatar
eneuh
 
Beiträge: 1970
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 10:11
Wohnort: 48346 Ostbevern

Re: Pedelec Tandem mit Generator

Beitragvon Dietrich » Donnerstag 19. Dezember 2013, 16:44

Über einen Pusher Hänger habe ich auch nachgedacht, habe das dann aber verworfen, weil ich den Generator nur als zusätzliche Stromquelle nutzen will auf Langstrecke.
Der Genrator wiegt so wie er ist etwa 30KG, da komm ich auch mitm Gewicht nicht viel runter, Generator und Motor sind ja zusammengeflanscht in einen Rohrrahmen montiert, is nix mit abspecken.
Auf dem Anhänger soll der Generator und ein Pufferakku montiert werden. Der Genrator kann laden und Pufferbetrieb mit Akkus. Als Puffer würden Rollerbatterien wohl ganz gut passen, aber aus Gewichtsgründen werden es wohl Lifepo`s werden. Die kann man Gefahrlos mit nem Lader für Bleiakkus laden, die geben relativ viel Strom ab und verkraften ordentliche Ladeströme. Wiegen tun sie auch so gut wie nix im Vergleich zu Bleiakkus.
Am liebsten wäre mir ein Nabenmotor hinten, das Bike hat aber ne 7 Gang Sachs Nabe, Umbau auf Kettenschaltung wäre kompliziert, zumal dann auch ne schmalere Kette drauf muss. Also Radnabenmotor vorne, wahrscheinlich mit Hydr. Felgenbremse. Gabel und Lenkkopflager sind äusserst stabil gebaut, die Gabel hat eine Versteifung, ähnlich wie bei manchen alten Motorfahrrädern. Hab auch schonmal mit dem Gedanken gespielt einen Felgendynamo zu zerpflücken, theoretisch müsste man daraus einen Brushlessmotor machen können. Aber wahrscheinlch nicht Leistungfähig genug.

Ein weiteres Problem wäre die Antriebsauslegung dür den Pusher, die käuflichen Motoren sind entsprechend des vorgesehenen Felgendurchmessers gewickelt, nehme ich jedenfalls an, sonst würde das relativ wenig Sinn machen. Ich müsste also einen Motor kaufen und umwickeln, oder mir einen speziell für mich gewickelten Motor herstellen lassen, nicht gerade billig. Reibrolle ist auch mist, hatte mal ne Velosolex. Zumal der Hänger wie gesagt nur einspurig ist.
Dietrich
 
Beiträge: 69
Registriert: Montag 4. Juni 2012, 22:41
Wohnort: Hamburg

Re: Pedelec Tandem mit Generator

Beitragvon Dietrich » Freitag 21. März 2014, 01:30

Ich habe mittlerweile alles zusammen, ein Klapppedelec mit 20" Rädern, einen BoB Yak Einachshänger und den Generator.
Erste Tests haben ergeben, dass das Fahrrad nur mit dem Generator einwandfrei fährt. Jetzt fehlt nur noch eine Ladeschaltung und 2 kleine 24 Volt Akkus.
Dietrich
 
Beiträge: 69
Registriert: Montag 4. Juni 2012, 22:41
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Fahrräder mit Elektromotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste