2 Wurmwellen in einem Motor?

Saxonette, Spartamet und andere

2 Wurmwellen in einem Motor?

Beitragvon Mediziner » Sonntag 15. April 2018, 16:11

Hallo Leute,

habe heute mal einen Motor zerlegt der zwar anspielt und auch läuft, aber Radseitig nix macht. Diagnose meinerseits Wurmwelle durchgebrochen. So war es auch, beim säubern des Motors viel mir auf das sich in den Ecken im Bereich Kupplung / Kurbelwelle sehr viel Dreck bzw. eine schwarze zähe Masse angesammelt hat. ]:-> Nachdem ich alles gesäubert habe viel mir auf das sich in dem Schmock 2 Reste von gebrochenen Wurmwellen befanden. Das der Motor schon mal auf war habe ich an der fehlenden Fächerschraube gesehen, aber das jemand so blind ist und beim wechseln der Wurmwelle nicht nach den Überbleibseln sucht ist schon komisch. :mad: Na ja, das auch die Achse platt ist sieht man ja an den restlichen Teilen. .. Kugellager und Sperrklinken. Da hab ich wieder was zu basteln.
Dateianhänge
Screenshot_2018-04-15-16-55-26-558x640.jpg
Mediziner
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 23:03
Wohnort: Hagen NRW

Re: 2 Wurmwellen in einem Motor?

Beitragvon HiMo » Mittwoch 18. April 2018, 11:57

Hallo ,
. . . glaube nicht an " Zwei " Wurmwellenresten , sondern eine Wurmwelle die zweifach gebrochen war.
Mit alten Wellenresten im SUMPF hättest du gar nicht Fahren können.

. . . . hast Du schon mal überflogen was Du alles brauchst ?

schöne Bastelgrüße
mfg Hans Günter
HiMo
 
Beiträge: 1136
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49


Zurück zu Fahrräder mit Verbrennungsmotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste