Kolben

Saxonette, Spartamet und andere
didiwagener
Beiträge: 784
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Kolben

Beitrag von didiwagener » Dienstag 13. März 2018, 18:09

Gestern hatte ich Basteltag und ich versichere dann auch gleich dass ich im Folgenden in keinster Weise rumspammen möchte und ich nur von einem Istzustand berichte . Kann sich dann Jeder selber was bei denken :smile: :
Vor ca.zwei Wochen ein Motorschaden kurz vor heimischen Stall. Leistungsverlust und man konnte riechen dass Getriebeöl verbrannt wurde .
399er Motor , Verdacht auf Simmerring verrutscht . Wegen widerigem Wetter dann erst gestern Reparatur. Bekanntlicherweise fahre ich ja seit November 2017 Verbesserung im Jahr: 2016 mit Billigkoklben und dann auch gleich die Gelegenheit zur Kontrolle.
Simmerring war tatsächlich verrutscht und ich war wohl damals bei Motorzusammenbau zu zimperlich mit der Sicherung :sad: . Nur drei Körnereinschläge gemacht. Habe ich bei jetzigem Zusammenbau dann aber gründlicher gesichert . Ehrlich... :smile: !
Istzustand von dem immer noch ! sehr gut laufendem Billigkolben und auch von dem damals verbauten Kolbenring :
Billigkolben
P1040149Koloben.JPG
Leicht verrieft
P1040150Kol leicht verrieft1.JPG
Keine Drehrillen mehr
P1040156keine drehrillx.JPG
Der alte Kolbenring würde dann bei Wiedereinbau so dichten
P1040148KRAlt.JPG
Natürlich einen Neuen verbaut der dann so dichtet
P1040146KRNeu.JPG
Da ich den Billigkolben ja bis zum bitteren Ende testen/fahren möchte wurde der dann natürlich auch wieder eingebaut und : Schaun mer mal . Ne :smile: ! Probefahrt gestern schon gemacht , immer noch schön ruhig im Lauf und ICH mag da z.Zt. und wenn ordnungsgemäß eingepaßt einfach nicht drüber meckern ,über die Billigen .

Gruß Dietmar
Zuletzt geändert von didiwagener am Dienstag 13. März 2018, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

Timo
Beiträge: 810
Registriert: Samstag 17. Januar 2009, 18:18
Wohnort: Nds-Westf-Nl

Re: Kolben

Beitrag von Timo » Dienstag 13. März 2018, 18:40

Hi Dietmar.
Über deine Körnereinschläge müssen wir mal sprechen :mad: :andiearbeit:

LG Timo

Moppel57
Beiträge: 791
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Re: Kolben

Beitrag von Moppel57 » Dienstag 13. März 2018, 19:52

Du denkst schon noch dran, dass es am Kolbenboden richtig heiß wird. Auch ein Kolbenring dehnt sich aus. Gr. Udo
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!

didiwagener
Beiträge: 784
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Kolben

Beitrag von didiwagener » Dienstag 13. März 2018, 20:14

Ich hatte da einfach beschlossen wenn ein 20er Blatt derr Fühllehre dazwischen geht dann ist gut..... :smile:

Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

Claus Td
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 17:56
Wohnort: Heilbronn

Re: Kolben

Beitrag von Claus Td » Dienstag 13. März 2018, 20:29

....und was für ein "Billigkolben" ist das nun - nur für den Fall das ich auch mal einen brauche :wink:

didiwagener
Beiträge: 784
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Kolben

Beitrag von didiwagener » Dienstag 13. März 2018, 21:14

Z.B : Ebay/Saxonette/Kolben und Zack... :smile: : Dabei ist es aber sicherer gleich mehrere der gebrauchten Größe zu bestellen und dann nicht maßhaltige zu retouren . Erfahrungswert.... :wink: . Aber nicht weitersagen.... Kann Allergie auslösen.... O-) :smile:

Dietmar
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

Claus Td
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 17:56
Wohnort: Heilbronn

Re: Kolben

Beitrag von Claus Td » Dienstag 13. März 2018, 21:20

didiwagener hat geschrieben: Dabei ist es aber sicherer gleich mehrere der gebrauchten Größe zu bestellen und dann nicht maßhaltige zu retouren .
Dietmar
Aaah,gute Idee. Danke :wink:
Gruß Claus

Claus Td
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 17:56
Wohnort: Heilbronn

Re: Kolben

Beitrag von Claus Td » Sonntag 19. August 2018, 20:10

Kennt jemand diesen "Tütenmann"? *JOKINGLY* https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-241-2129 Was meint der mit Orginal kein Nachbau? Kolbenmaße gibt es auch keine.
Gruß Claus

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4200
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Kolben

Beitrag von Sporti » Sonntag 19. August 2018, 20:48

Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

Benutzeravatar
spartarie
Beiträge: 370
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 00:19
Wohnort: Voorhout, Niederlande

Re: Kolben

Beitrag von spartarie » Sonntag 19. August 2018, 21:48

Claus Td hat geschrieben:Kennt jemand diesen "Tütenmann"? *JOKINGLY* https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-241-2129 Was meint der mit Orginal kein Nachbau? Kolbenmaße gibt es auch keine.
Gruß Claus
Sind doch Sukoki Kolben... Sehe auch einmal "C" und einmal "D" auf die Kolben geschrieben.
Mit "Orginal kein Nachbau" meint er bestimmt seine Art von Arbeit.
Aber schön gefräst sind sie!

Gruss Arie

Antworten