Bitte dringend um Hilfe d- 199er

Saxonette, Spartamet und andere

Re: Bitte dringend um Hilfe d- 199er

Beitragvon Sporti » Sonntag 11. März 2018, 14:30

Da sollte eine Papierdichtung hin.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4129
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Bitte dringend um Hilfe d- 199er

Beitragvon Dieter-K » Sonntag 11. März 2018, 15:00

hspdanny hat geschrieben:Ja, da habe ich mir gedacht. Ist ja nur der Auslass. Sie müsste ja auch ohne auspuff laufen. An die Membranplatte habe ich nur gedacht, weil Herbert meinte er würde da anfangen. Aber da ja da nichts Verschleißt und alles Plastik ist hatte ich gedacht die zu tauschen.


Da gibt es die Leute, die blasen durch die Membranplatte. Schnattert die Membrane, sortieren sie die Platte als schlecht aus.
Andere wiederum nehmen nur Platten, die beim Durchpusten schnattern.

Ich würde mal lieber ansaugen und schauen, ob die Zunge dann dichtet. Tut sie das, ist die Platte verwendbar.

Im anderen Forum wurde recht ausführlich über das Mischrohr im Vergaser geschrieben. Richtig ist, dass gerade bei älteren Vergasern das Mischrohr zu elektrolytischer Korrosion mit der Zink-Umgebung des Vergasergehäuses neigt. Es bildet sich dann ein weißer bis brauner Belag, der die Funktion des Vergasers sehr stark beeinträchtigen kann. Das Mischrohr nennt sich im Nachbarforum Düsenstock.

Das Leben kann ganz einfach sein. Muss es aber nicht...

Grüße - Dieter
Benutzeravatar
Dieter-K
 
Beiträge: 4627
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Bitte dringend um Hilfe d- 199er

Beitragvon hspdanny » Montag 12. März 2018, 07:48

Moin moin, sorry das ich nicht mehr geantwortet habe, aber nach dem basteln, hat meine Frau mich noch im Garten zum "Maulwurfhügel" entfernen verdonnert. Zum problemkind, nein ich brauchte nicht bohren. Der Tipp mit dem Torx war wirklich Gold wert. Danke dafür, ich habe "gestaunt". Es war die membranenplatte! Ein Stück dichtung hat sich rückseitig in das metallplättchen geklemmt. Sie springt nun auch an. Zum erstmal. Aber jetzt ergeben sich gleich neue Probleme. Zum einen fährt sie ohne treten nur ca. 10 kmh zum anderen gibt es ein schleifgerausch beim Gas geben. Kupplung? Hinterradbremse rutscht durch und zu guter letzt, werdend der Fahrt Gas zurück, also auf Leerlauf geht sie aus. Einmal anziehen mit etwas Gas geht sie wieder an. So ich muss nun zum Onkel Doktor, ins CT. Wäre schön wenn ihr noch ein paar Tipps hättet für mich. LG Daniel
hspdanny
 
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 16:16

Re: Bitte dringend um Hilfe d- 199er

Beitragvon hspdanny » Montag 12. März 2018, 08:01

Nachtrag, ich habe im forum von Sporti natürlich auch gefragt. Er ist ja auch ein saxonette Guru! Und seinem forum gefällt mir das ich gleich Bilder hochladen kann. Hier, wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich sie erstmal in eine cloud oder Youtube etc hochladen und dann hier verlinken. Wenn es mal schnell gehen soll, ist das zu mindest mir zu kompliziert. Vielleicht kann der Administrator das mal einbauen. Ich hatte mich schon mehrfach gewundert, warum in alten Beiträgen keine Bilder mehr zusehen sind. Da sind die Sachen wohl nicht mehr hochgeladen oder die links veraltet. LG Daniel
hspdanny
 
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 16:16

Re: Bitte dringend um Hilfe d- 199er

Beitragvon Sporti » Montag 12. März 2018, 08:10

Etwas durcheinandergekommen mit den vielen Forümsen ??

´Haste Gas und Choke verwechselt ?

Guru
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4129
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Bitte dringend um Hilfe d- 199er

Beitragvon hspdanny » Montag 12. März 2018, 08:15

Hallo Sporti, nein bei 2 Foren komme ich nicht durch einander.grins. Choke und Gas habe ich nicht verwechselt. LG der unwissende Laie.
hspdanny
 
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 16:16

Re: Bitte dringend um Hilfe d- 199er

Beitragvon hspdanny » Montag 12. März 2018, 09:19

Ups, doch wohl verwirrt gewesen...
hspdanny
 
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 16:16

Vorherige

Zurück zu Fahrräder mit Verbrennungsmotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste

cron