Mein Rad , eine Saxonette Classic

Saxonette, Spartamet und andere

Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon Pigalle66 » Sonntag 7. Januar 2018, 22:01

Hallo!
Da mein Begrüßungsthread leider ein wenig aus dem Ruder gelaufen ist.
Hier mal ein Neuer mit ein paar Bildern meines Fahrrades. :wink:
Inzwischen,da wenig Zeit zum löten war, habe ich meine CDI etwas angebohrt 8-)

Da ich auch am Motor basteln wollte gab es auch 2 auseinander gebaute Motoren aus den Ebay Kleinanzeigen.
Leider war die Verkäuferin nicht ganz ehrlich (um es mal seeeehr vorsichtig zu formulieren).
In der Anzeige schrieb sie "Zwei Motoren inkl. Ersatzteile",geliefert wurden 2 Motorgehäuse mit unvollständigem Innenleben,tlw.sogar Kernschrott (Lager Pleuel/Kurbelwelle z.B. komplett ohne Rollen,Pleuel blau angelaufen.
Teile die auf den Bildern zu sehen waren wurden nicht mitgeliefert,Verkäuferin stellte sich unwissend.Komischerweise stellte diese "Unwissende" eine Woche später eben diese Teile mit genauer Beschreibung bei Ebay Kleinanzeigen ein.
Naja,dieses nur mal am Rande! Also Vorsicht bei einer Saxonetten Teile Verkäuferin aus dem Norden!!!!

Ein weiterer Motor ist schon gekauft und die Finger jucken schon! :smile:

Gruß,Ralf
Dateianhänge
IMG_4742.jpg
anderer Blickwinkel
IMG_4741.jpg
Tank probeweise angeschraubt
IMG_4706.jpg
Ein neuer Tank solls werden ;)
IMG_4674.jpg
Kabel für den Starterknopf durch den Lenker verlegt.Das war ne Fummelei!
IMG_4738.jpg
anderer Lenker, schmalerer Reifen vorne,V-Brake,Brooks Sattel
Pigalle66
 
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 21:05
Wohnort: Steinfurt

Re: Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon Ruth » Montag 8. Januar 2018, 18:04

Na das ist aber ärgerlich wenn man auf so einen Verkäufer/in trifft.

Ich mache immer einen Screenshot oder bilder von den Anzeigen. Nur zur Sicherheit.

Den Tank fand ich bei erster Betrachtung des Bildes schick.Bei zweiter Betrachtung unhandlich.

Weil kein Gepäckträger dran war. Aber nun sieht deine Classic gut aus. *THUMBS UP*
Gruß Ruth *THUMBS UP*
Ruth
 
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 09:08
Wohnort: Bonn

Re: Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon Pigalle66 » Montag 8. Januar 2018, 18:10

Danke!
Es ist aber längst noch nicht fertig!

Screeshot von den Bildern und auch den Emailverlauf habe ich!
Ich überlege noch eine Anzeige zu erstatten.
Anwalt einschalten möchte ich nicht,nachher bleibe ich auf den Kosten sitzen.
Pigalle66
 
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 21:05
Wohnort: Steinfurt

Re: Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon Pigalle66 » Sonntag 4. Februar 2018, 23:57

Hallo!
Es hat sich was getan!
Das Rad hat eine Hollandübersetzung,Sportis Membranplatte und einen gefeilten Kolben bekommen 8-)
Desweiteren habe ich die Scheibenfeder entfernt und die Zündung vorverlegt.
Der erste Roller wurde schon mit einem breiten Grinsen überholt :mcgreen:
Nehme gerne Tipps zur weiteren „Optimierung „ an!
Bringt eine Rasenmäherzündspule noch etwas?
Würde auch gern die Beleuchtung auf LED umrüsten,taugen die E10 Leuchtmittel?
Gruß,Ralf
Dateianhänge
B30034DB-3A0C-4371-AB17-302E2395576D.jpeg
B30034DB-3A0C-4371-AB17-302E2395576D.jpeg (139.05 KiB) 770-mal betrachtet
06DCD2B4-0B61-41F4-AAE1-62EBE78157A2.jpeg
06DCD2B4-0B61-41F4-AAE1-62EBE78157A2.jpeg (151.5 KiB) 770-mal betrachtet
Pigalle66
 
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 21:05
Wohnort: Steinfurt

Re: Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon HiMo » Montag 5. Februar 2018, 06:49

. . . schön :wink: *THUMBS UP*

aber :
. . die Aluhalter ( Akkukasten / Tank ) werden bald im Biegeradius brechen.
Das dauernde Wippen verträgt das spröde ALU-Flachmaterial nicht.
. . . auch das Schutzblech wird bald Rappeln - durch Wegfall der hinteren Gepäckträger Befestigung.
(Tipp : Du mußt die Enden verbinden und zum Rahmen abfangen )
mfg Hans Günter
HiMo
 
Beiträge: 1098
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon Sporti » Montag 5. Februar 2018, 07:36

taugen die E10 Leuchtmittel?


Das beste was Du haben kannst.
Schmeiß die Batteriebox weg und hol dir LED lampen mit Kondensator-Standlicht.
Vorne mindestens 40 Lux.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4129
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon Nichtraucher » Montag 5. Februar 2018, 09:15

Moin,

sieht gut aus die Saxonette! Wenn ich mir doch mal eine eigene holen sollte, die wir haben gehört ja meiner Frau, dann bau ich die auch ein klein wenig um.

Was Inserenten angeht, so ist viel Gesindel aktiv, man muss sehr vorsichtig sein,....meine letzte Suche war die nach einer Kreidler, teilweise erschreckend bis unverschämt was einem da, nach zig Kilometern Fahrt und blumiger Beschreibung am Telefon, angeboten wird......einmal war ich versucht dem Typen an den Kragen zu gehen aber so was tut man in meinem Alter nicht mehr.... :stop:

Willy
Nichtraucher
 
Beiträge: 83
Registriert: Donnerstag 27. April 2017, 17:17
Wohnort: Unna

Re: Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon Pigalle66 » Montag 5. Februar 2018, 22:41

Hab mir mal eine LED bestellt,bin gespannt!
Eigentlich benötige ich den Batteriekasten nicht mehr.Aber wenn ich ihn ausbaue und alle Kabel entferne ist das Rad nicht mehr so einfach in den Orginalzustand zuversetzen.Mal drüber schlafen :wink:

Ja der Tank wippt ein wenig,wird noch nachgebessert.Zuviele Streben will ich aber nicht machen.
Heute ist mir auf dem Weg zur Arbeit der Sprit ausgegangen :-X
Das Rad ist echt schwer zu fahren =-O
Die orginalen Schutzbleche sollen in naher Zukunft gegen Curana C-Lite Bleche ausgetauscht werden.

Kleine Bastelei am Rande,ein Polradabzieher
Dateianhänge
68EDAF33-F0D3-4E88-A9C5-E1B1A3458A6B.jpeg
68EDAF33-F0D3-4E88-A9C5-E1B1A3458A6B.jpeg (83.75 KiB) 682-mal betrachtet
Pigalle66
 
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 21:05
Wohnort: Steinfurt

Re: Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon Sporti » Dienstag 6. Februar 2018, 02:30

ist das Rad nicht mehr so einfach in den Orginalzustand zuversetzen.Mal drüber schlafen :wink:

Ich glaube, da ist nichts zu entfernen, da sind nur 2 Drähte zu verbinden, die vorher an der Box angeschlossen waren.

Aber wer braucht heute noch die Batteriebox ?

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4129
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Mein Rad , eine Saxonette Classic

Beitragvon HiMo » Dienstag 6. Februar 2018, 08:01

. . einer der einen E-Starter hat ! :mcgreen:
mfg Hans Günter
HiMo
 
Beiträge: 1098
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Nächste

Zurück zu Fahrräder mit Verbrennungsmotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste