Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Saxonette, Spartamet und andere

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon SpaßamFahren » Donnerstag 21. Juli 2016, 12:51

Hallo Summi.

Vielen Dank für deinen letzten Post.
Jetzt hat es mir auch so richtig Klick gemacht, was die Umkehrspühlung angeht. Daraus ergbit sich ja auch eine Veränderung der Fasen ab Kolben sollte man ein Kleeblatt herstellen.

Ich glaube, ich muss nochmals ans Reißbrett.

Gruß
Daniel
Schrauben drehen, Muddern drehen ....
Mit ölverschmierten Flossen in der Werkstatt steh'n...
SpaßamFahren
 
Beiträge: 180
Registriert: Donnerstag 31. März 2016, 10:40
Wohnort: Haltern am See

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Freitag 22. Juli 2016, 11:51

Umkehrspühlung < - > omkeerspoeling.


https://en.wikipedia.org/wiki/Schnuerle ... scavenging

Fur die hollander auf sporty,s forum.

http://www.mobyletteforum.com/phpBB3/vi ... f=33&t=989

Boost port:

fur die specialisten - > Schnuerle Porting

https://web.archive.org/web/20090616071 ... nuerle.htm

And correct me if i am wrong / Und mich korrigieren, wenn ich falsch bin. Versucht ihr jest die effecten einer Quer flusher/( google Übersetzung ) / dwars spoeler/ zuiger gestuurde 2 takt/ kolbengetriebene Zweitakt tu verarbeiten in einer Umkehrspühlung ?
Zuletzt geändert von yoekio am Freitag 22. Juli 2016, 15:30, insgesamt 1-mal geändert.
yoekio
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon summi-ost » Freitag 22. Juli 2016, 13:21

Hallo yoekio,
unser Motor hat schon eine Umkehrspülung !!!
Man kann versuchen sie zu verbessern, aber das ist schwierig.
Durch das Kleeblatt werden lediglich die Steuerzeiten verändert aber nicht das Prinzip der Zylinderfüllung, - spülung.
lg,reiner
Suchen ist gefährlich.
Man entdeckt manchmal etwas, das man gar nicht finden wollte.
Benutzeravatar
summi-ost
 
Beiträge: 1047
Registriert: Dienstag 27. September 2011, 13:07
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon SpaßamFahren » Freitag 22. Juli 2016, 17:50

Die Lage und Form der Überstromkanäle gibt ja schon dieses Prinzip vor.
Wenn man sich die Lage genau betrachtet, dann zeigen sie auf die Gegenseite des Auslasskanals und genau das soll ja bei der Umkehrspülung passieren. Was ich mir jedoch bei einem Kleeblatt auch vorstellen kann, dass man die Form der Ausschnitte der Kanalrichtung anpassen sollte.
Wäre mal einen Versuch wert oder?

Gruß
Daniel
Schrauben drehen, Muddern drehen ....
Mit ölverschmierten Flossen in der Werkstatt steh'n...
SpaßamFahren
 
Beiträge: 180
Registriert: Donnerstag 31. März 2016, 10:40
Wohnort: Haltern am See

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Freitag 22. Juli 2016, 20:29

Reiner. Vielen Dank für Ihre Geduld /patience mit mir.

Und ja, das optimeren der poort timing. Das erfordert eine intime Kenntnis. Ich habe es leider nicht. Aber was ich hörte und haben verstanden, das der Auspuff ist sehr wichtig. Auch hörte ich, das der machine nur auf ein Drehzahl gut laufen. Und wir mit unsere machine habe gein Gänge.

Wenn man nicht über das ervordelijke Wissen....... Dan wird jeder Anpassung / optimirung.............. meistens schief gehen.

Ich habe mich einmal für interessiert. Habe mit fiele leute gesprochen. Geiner / niemand konnte oder wollte sagen, so wird es gemagt. Einer sagte, kauf dir 10 kolben. 10 technisch unterschiedlich auspuf. Und 10 cilinder.

Aber wen man ein Ausbildung der Fahrzeugtechnik hat. Dann können Sie die Berechnung maggen.

Ich habe dies gefunden

http://www.brommerforum.nl/faq/artikel/127

https://www.google.nl/#q=info+poortmap+ ... 1884831123

http://www.zundappforum.com/viewtopic.php?t=76

http://www.zweitaktertuning.de/cgi-bin/ ... n_Software

Ich weis das es leute gebt der habe das wissen, aber ich kenne sie nigt. Und wen ich sie kannte. Dan glaube ich nigt das sie es sagen wolten wie es gemagt wird. Jeder Beruf / hobby hat seine Geheimnisse.

Und glaub mir wen ich sage, wenn ich das Wissen hatte. Dan wurde ich es posten. Aber ich glaube auch das jeder machine ein spezifische optimirung braught. Der Zustand des Motors bestimmt der Leistung.

Heute tu tage sage ich. Mit mein wissen wirde ich 30 kmh erreichen. Und gut ist eben gut genug. In anderen Worten. Der intime Kenntnis der poort timing werde Ich nie verstehen. Und ich glaube auch, wen man das verstehen wolte. Das man müssen wieder zur Schule gehen.

Und Reiner, nochmals danke fur ihre patience mit mir.
yoekio
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon Herr Kuhl S » Sonntag 25. September 2016, 22:32

Und anbei noch eine Rückmeldung zu dem im Juli vorgestellten Motor:

Herr Kuhl S hat geschrieben:Auslaßseitig ist nicht der Kolben, sondern das Gehäuse nach oben hin etwas aufgefeilt.
Bild

Die Einlaßseiten sind zwar schön gefeilt, leider nur versetzt, so daß nur die Hälfte der gefeilten Fläche im Bereich der Überströmer liegt.
Bild

Der NL-Motor lief dennoch gut und erreichte 38 km/h.


Nachdem ein Kolben mit korrektem Ein- und Auslaßkleeblatt verbaut wurde, lief der Motor....tada! -> 39km/h (GPS)
Ein riesen Aufwand und nur ein km/h schneller. Man kann nun darüber spekulieren ob die Ausfeilung am Auslaßschlitz kontraproduktiv ist oder ob in Sachen Kleeblatt man, durch eine wie auch immer geartete Feilerei (siehe oben), große Anfangserfolge erzielen kann, die nicht leicht steigerbar sind durch bessere Formgebung.

Gute Nacht und Gruß *TIRED*
Herr Kuhl S
 
Beiträge: 117
Registriert: Dienstag 5. August 2014, 18:45

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Montag 19. März 2018, 20:26

Nah leute ein ausflug ins kleebat. Habe es auch versucht mit meiner alte 199 kiste. Und so weit so gut. Die kiste lauft wieder im shraubstok. Meiner 199 ist abgenutzt. Und ich versuche auf diese Weise wieder et was leistung zu bekommen. Ich will keine renner.

Set up. 44 duse. membraamplatte fon einer 099. Wie das von sporty. Luftversorgung Original. Zündung Original.

Ich habe immer gedacht. Ohne angepassten Auspuff funktioniert das nicht. Aber im shraubstok, wow. =-O =-O

Gasannahme viel besser, Aber das kann auch die Membranplatte sein. Die machine wil mehr Umdrehungen pro Minute drehen. Kurz gesagt, es ist ein großer Unterschied zu einer Originalmaschine. Habe die Maschine kurz volle Leistung laufen lassen. Und wow........ =-O =-O Dies in gedanken " mit den Nachbarn ". Der lerm.............der machine.

Morgen geht es wieder im Rahmen. Wenn es im Schraubstock gut läuft. Bedeutet das nicht, dass es im Rahmen auch gut geht. Es muss auch meine 87 Kilo mit ziehen. :mcgreen: :mcgreen: Vielleicht muss ich es bisschen weiter optimieren / tweaken. Vielleicht werde ich weiter am Kolben arbeiten. Einlass Trapezform. https://www.google.nl/search?q=bewerkte ... 1487731805. Wij noemen dat een kamer vijlen richting hart zuiger. Haben Sie Jetzt in einem Winkel von 45 Graden Einlass. Auslass 20 Grad oder weniger. Ich möchte nicht zu viel von der Arbeitslast verlieren.

Jede Änderung auf der Einlassseite / Auslassseite ändert die Spülung. Und vielleicht ist die Trapezform nicht die richtige, dann drücken Sie die Mischung in Richtung der Mitte des Kolbens. Und vielleicht fliegt es direkt in den Auspuff :'( :'( Es ist eine Frage des Versuchs. Aber wen meiner kiste / 199 wieder 30 km/h geht. Dann höre ich auf. Dann ist es wieder gut genug. Wie ich geschrieben habe, will ich nicht ein renner. Aber es ist eine schöne Arbeit. Ich habe viel spass wieder an der machine zu arbeiten. Und meiner back-up machine geht wieder im Schrank.

Ps

Es wird Leute geben, die sagen, dass das nicht funktionieren wird. Aber in einer sporty,s filmen. Da hat er es auch getan mit einer machine mit einer verschlissener Kolbenring / kolben. Aber kann es nicht wieder finden. Und dieser Maschine hat wieder leistung bekommen. Die Maschine hat ihn wieder auf den Berg gezogen. Berge gebt es bij uns nicht. So wen der machine nur halbe leistung gebt - > 30km/h dann ist es gut genug.

Ps 2

Ich habe immer vermutet, dass die Maschine falsche Luft zieht. Das war wahr und habe es wieder repariert. Aber geiner leistung. Das wahr shon wening. Aber es wurde immer weniger. So falsche Luft War nicht mehr das Problem. Die Maschine war abgenutzt. Sie wollte das Benzin nicht mehr ansaugen. Kolben / Kolbenring / zylinder. Nun versuche ich es zu optimeren / tweaken. Seit langem bin ich Besitzer dieses 199. Und ich will es nicht in das alte Eisen stecken / verschrotten.
Wenn eine Maschine alt und abgenutzt ist. Bedeutet es nicht, dass Sie es nicht reparieren können. Wir sagen immer, als het niet rechts om gaat dan maar links om.

@ Arie

Man kann ein lahmen Esel nicht in ein Rennpferd ändern, nur weil man es Hafer füttert. Ein Rennpferd muss nicht sein. Aber dass es mehr leistung bekommt. Davon bin ich überzeugt.
yoekio
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Dienstag 20. März 2018, 23:04

Update:

Am anfang nicht slecht, kalt, mehr Umdrehungen. Aber wen der machine warm wurde, nicht gut. Der kolbenring machte ziemlich viel Lärm. Sie kann die höheren Umdrehungen nicht ertragen. Kann jetzt besser aufhören, bevor sie sich selbst zerstört.

Ich brauche auch einen größeren duse, 45 a 46. Aber ich habe das erwartet. Der einlas ist geändert. Kleebat und der 099 membraamplatte.

Ich brauche einen neuen Kolbenring. Vielleicht ein dickeren Ring. Und das ist wieder suchen. Wie viel Spiel darf / muss ein Kolbenring haben ? Und ich meine nicht der Kolbenverriegelung. Welche Art von Kolbenring verwendest du ?
yoekio
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon Dieter-K » Dienstag 20. März 2018, 23:51

Ernsthafte Hersteller von Autos, Motorrädern haben für die Motoren Verschleißgrenzen festgelegt.
Das bedeutet praktisch, dass Teile ausgetauscht werden müssen, falls bei einer Reparatur festgestellt wird, dass diese Teile die Verschleißgrenze überschritten haben.
Solche Verschleißgrenzen sind bei Sachs nur in den seltensten Fällen angegeben. Damit sind keine fachgerechten Reparaturen möglich und es entspricht lange nicht mehr dem Stand der Technik.

Wenn ich Schrott (im Sinne der Verschleißgrenzen) immer wieder einbaue, weil mir der Motor so leid tut, dann ist das im Sinne einer fachgerechten Reparatur FALSCH!

Wenn Schrott, dann Schrott - wenn fertig, dann fertig.

Dieter
Benutzeravatar
Dieter-K
 
Beiträge: 4653
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Mittwoch 21. März 2018, 12:54

Dieter-K hat geschrieben:Wenn ich Schrott (im Sinne der Verschleißgrenzen) immer wieder einbaue, weil mir der Motor so leid tut, dann ist das im Sinne einer fachgerechten Reparatur FALSCH! Dieter


Du hast absolut recht Dieter. Daran besteht kein Zweifel.

Ich kann einen anderen Motor kaufen, das ist ja gein problem. Sie sind nicht so teuer in den Niederlanden. 20 a 30 euro. Aber das ist geine Garantie, dass der andere Motor gut ist. Und wenn es schief geht, habe ich einen anderen Motor, der auch abgenutzt ist.

Ich habe ein 199, der shrott kiste. :redface: Ein 299 und drei,399. Die laufen alle. Ich habe motoren genug. Es ist plug- on und go. Aber ich habe nur ein 199. Und ich freue mich jedes Mal wenn ich es fahre. Es ist wirklich schwer zu erklären. Es ist der Sound, den ich denke, was den Motor ausmacht. Und was es so angenehm macht da mit zu fahren. Aber jetzt ist sie krank

Als ein Beispiel: De einer fahrt bmw. Under der andere audi. Und wen der einer sagt, wes wegen fahrt du dann bmw. Dan wil der andere eigentumer gar nicht zu horen was er zu sagen hat. Es ist eben eine leidenschaft.

fachgerechten Reparatur:

Nun sag mir mal. In welchem Laden kann ich einen original Mahle Kolben mit Kolbenring kaufen. Die gebt es nicht. Und wenn ich will, wird es ein special anfetigung. Das ist mir viel zu teuer. So mus es ein in was ir sagt billig kolben werden. Ich habe keine Wahl. Das die billig kolben nicht zo gut wie das orginal wissen wir alle. Didi hat da einer andere Meinung. Und wen er sagt das geht auch, dan glaube ich im. Nur gehbt es manchmal probleme mit der Dimensionen / Größe anfertigung.

Eine gute Nachahmung zu finden bleibt immer schwierig. Aber, besser eine Nachahmung als gar kein Kolben.

De 199 hat probleme mit zylinder / kolben oder kolben ring. Ist es Verschleiß zylinder, geiner anung. Habe nicht das werkzeug da fur. Ist es kolben, ist möglich. Es ist ein billig kolben. Ist es kolbenring, nun ja, das ist auch möglich.

Das Problem ist auch, ich weiß nicht, welche Art von Kolbengröße es sein sollte. ( Ich habe in was wir nennen de val test gedaan. Mit der kolben. So finden sie die richtige Größe. Und das war gut. ) Kann es nicht wieder finden. Ich habe früher einmal viele Einzelteile auf einmal gekauft. Dazu gehörte auch der 199 Zylinder ohne Kolben. Habe ich jetzt den falschen Kolben benutzt. Das ist gut möglich. Und wen es das ist, dann ist es durchaus möglich, dass sich im Zylinder eine Delle befindet durg das klapperen des kolben.

Ich habe so viele Fragen, die ich nicht beantworten kann Dieter. Ich habe nicht die richtigen Werkzeuge. Ich kann den Durchmesser des Zylinders nicht messen. Und wenn die Kolbengröße auf den 199 Zylinder geschrieben ist. Ich würde nicht wissen, wo ich es finden könnte.

Ich versuche, die 199 zu reparieren. Ob es gut geht, ich vermute nicht. An einigen Punkten habe ich kein Wissen. Aber wir geben den Mut nicht auf. Ich versuche jetzt einen dickeren Kolbenring zu finden. Wenn der kolbenring tikkert hat er zuviel spiel.
Zuletzt geändert von yoekio am Mittwoch 21. März 2018, 15:39, insgesamt 2-mal geändert.
yoekio
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrräder mit Verbrennungsmotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste