Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Saxonette, Spartamet und andere

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon SpaßamFahren » Donnerstag 14. Juli 2016, 19:15

Also ich habe die Kanten komplett verrundet. Dadurch verjüngt sich der Kanal bei der Schließung und wird nicht abprubt geschlossen. Der Radius beträgt dabei 2mm. Die Flächenübergänge habe ich dann noch sanft mit 0,5mm Radien verrundet. So habe ich definitv keine scharfen Kanten. Denke mal das geht so in die Richtung.
Habe doch einen Sokoki an dem ich geübt habe. Werde mal ein Foto davon einstellen.

Gruß
Daniel
Schrauben drehen, Muddern drehen ....
Mit ölverschmierten Flossen in der Werkstatt steh'n...
SpaßamFahren
 
Beiträge: 180
Registriert: Donnerstag 31. März 2016, 10:40
Wohnort: Haltern am See

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon Herr Kuhl S » Donnerstag 14. Juli 2016, 19:20

Hallo Yokio, ganz grob aus der Hand in etwa so wie in der Graphik.

Bild
Herr Kuhl S
 
Beiträge: 116
Registriert: Dienstag 5. August 2014, 18:45

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Freitag 15. Juli 2016, 10:32

Danke fur dein antword. Herr Kuhl S
yoekio
 
Beiträge: 757
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Freitag 15. Juli 2016, 11:32

Chris. hat geschrieben:Bei Drehzahlen von über 8000 U/min reicht die Zeit für Abgasausstoß und dann Frischgas Einlaß sonst nicht aus.
:wink:
Christian.


Also der kleebat an der auslas site is nur wichtig wen der kiste Drehzahlen von über 8000 U/min hat.

hat jemand es Zuerst versucht ohne kleebat an der auslas site. So ja, was ist da heraus gekommen ?

Und wie Wie finden Sie heraus, wie viele Umdrehungen der Motor bei Vollgas

Mein Spartamet hat keinen Drehzahlmesser :redface:

Vrage: magt der kiste überhaupt bij vollgas Drehzahlen von über 8000 U/min ? Aufgrund wie christian schreibt, Das scheint mir wichtig zu wissen.Wen de kiste nigt die Drehzahlen hat. Dan wird er im theorie Leistungsverluste haben.
yoekio
 
Beiträge: 757
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Freitag 15. Juli 2016, 21:28

Die Füllung des Zylinders

Normalzustand , die Öffnung der Spülöffnung bei 90 Grad. Wes wegen ist das so. Und wie wichtig ist es ?

Bij kleebat 37. 45. graden ect ect. Was ändert sich bei der Füllung / spülen des Zylinders.

Ich glaube eben das jede Veränderung das spülen des Zylinders beeinflußt.

Bij ein spülen fon 90 graden wirden der Frischgase bewegen zum Zentrum.

bij ein spülen fon 37 graden wirden der Frischgase nach oben gehen

in anderen Worten:

mit ein kleebat von 37 graden wird der einlas nigt auf 90 graden zijn. ( im rechten Winkel zur Kolben ) aber auf 37.

Ich glaube das ein kleebat bis tum mitte des kolben gehen muss. Dan wird der Differenz tum 90 graden ( im rechten Winkel zur Kolben ) die kleinste zijn. Die Frischgase wird nigt gleich nach oben gehen. Sondern in einem schrägen Winkel. Aber der profiet fon der kleebat wird immer nog zijn.

Ich habe es nie selbst getan. Ich glaube das ein daily runner ( einer kiste die jeder tag verwendet wird ) nigt uber der 30 kmh gehen solte. Des wegen eben, dan wird es 4 jahre aus halten. Und wen uber die 30kmh geht.............. geiner 4 jahre.

Und wenn es zu 30 km / h geht. Der Motor beginnt zu weinen / schreien. :'( :'( :'( Ich sage immer, genug ist genug.
yoekio
 
Beiträge: 757
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon Herr Kuhl S » Samstag 16. Juli 2016, 14:17

Hier noch ein interessanter Motor, welchen ich letztes Jahr ankaufte:

Auslaßseitig ist nicht der Kolben, sondern das Gehäuse nach oben hin etwas aufgefeilt.
Bild

Die Einlaßseiten sind zwar schön gefeilt, leider nur versetzt, so daß nur die Hälfte der gefeilten Fläche im Bereich der Überströmer liegt.
Bild

Der NL-Motor lief dennoch gut und erreichte 38 km/h.
Herr Kuhl S
 
Beiträge: 116
Registriert: Dienstag 5. August 2014, 18:45

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Dienstag 19. Juli 2016, 08:26

Hallo

Ich glaube das der kolben verbouwt /model hat / narg das princiep fon einer kolbengetriebene Zweitakt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nasenkolben

https://www.youtube.com/watch?v=veDpIH-KREg

https://www.youtube.com/watch?v=lnMLYG9lLQA

Und was jest an besten ist,was das model des kolben an geht, geiner anung. Ich glaube um das heraus tu vinden. Das man sich 10 guter kolben kauft. Und verschiedene Modelle da an magt.

Und das ist das selbe mit der auslas einer cilinder.

vielleicht muss man nog et was mit der duse tun. Auspuf , luft, ect,ect. Mit einer 2 takt hängt alles davon ab das es tu sammen arbeitet.
Und das heist alles tu sammen. Und wir hollander sagen dan KASSA. Auf Deutsch heist das glaube ich, das wird et was kosten.

Aber wie wichtig ist es,das der Spartamet der Nachbar 10 klm schneller läuft / geht. ? Fur mich wurde ich sagen, das ist mir schiet egal. Da wird immer einer zijn der an snelsten ist.

Das das optimieren spass magt da stimme tu. Habe jest 3 spartamets. 2 da von fahren urgendwie wie 30 kmh auf der tacho. Ob das unberhaupt stimt geiner anung. Ich weis nigt wie genau einer tacho fon 4 euro ist. :mcgreen: :mcgreen: :redface:

Und einer kiste habe ich fur das optimieren da. Und dan habe ich 2 machienen. Einer machine der wird nigt optimiert. Einer machine ist der uberscheibe fon sporty rauf. Und auf der kiste ist Entzündung verändernt. Ich arbeide da an wen es mir spass magt. Und eben nigt wen ich gein bok da auf habe
yoekio
 
Beiträge: 757
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon summi-ost » Dienstag 19. Juli 2016, 13:57

yoekio schreibt:
Hallo

Ich glaube das der kolben verbouwt /model hat / narg das princiep fon einer kolbengetriebene Zweitakt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nasenkolben

https://www.youtube.com/watch?v=veDpIH-KREg

https://www.youtube.com/watch?v=lnMLYG9lLQA ......


neee yoekio,
Deine Videos zeigen nicht die wahren Verhältnisse in unserem Motor.
im Prinzip hast du zwar Recht mit dem Zweitaktprinzip, aber.....
Nasenkolben sind veraltet, seit ein Herr Schnürle die Umkehrspülung erfand.
https://de.wikipedia.org/wiki/Umkehrsp%C3%BClung ...das ist schon lange her.

Unser Zweitakter ist auch nicht schlitzgesteuert wie ein ( fast ) modernere Zweitakter, sondern besitzt einen membrangesteuerten Direkteinlass.
Eigentlich ein sehr altmodisches System was schon die ersten Motore vor hundert Jahren hatten egal ob 2 oder 4 takter, aber... auch wieder ganz modern, da moderne Zeitakter fast auschließlich neuerdings einen membrangesteuerten Direkteinlass haben. Der ist zur Leistungssteigerung besser geeignet als die Schlitzsteuerung.
Natürlich kann man die heutigen Membranblöcke nicht mit unserer Konstruktion vergleichen ( wobei Sporti da auf einem guten Weg ist).
Der wesentliche Unterschied zwischen Schlitzsteuerung ( kolbenabhängig) und Membraneinlass am Kurbelgehäuse ( Direkteinlass) besteht darin, das der Direkteinlass völlig unabhängig von Kolbenkanten und -formen arbeitet. Die Membran wird allein durch die wechselnden Druckverhältnisse im Kurbelgehäuse gesteuert.
Es gibt Konstruktionen bei denen das lange Kolbenhemd konstruktiv bedingt der Membran ins Gehege kommt, da gibt es dann Kolbenausschnitte und -fenster, die auch zur Leistungssteigerung genutzt werden (können), oft aber einfach nur notwendig sind).
Bei unserem Motor ist das nicht nötig, da das Kolbenhemd der Einlassmembranzunge nie ins Gehege kommt.

lg, reiner 8-)
Nachtrag:
Natürlich kann man hier noch viel dazu sagen. Es gibt auch Direkteinlässe, die saugen nur die Luft und Brennstoff wird direkt eingespritzt, oder elektronisch gesteuert könnte eine Aufladung über den Direkteinlass erfolgen. Allerdings wäre dann statt Membran ein Drehschieber als Einlassteuerung angebracht. In dem Fall könnte das Kraftstoff-Luftgemisch schon unter Druck bereitstehen, öffnet der Drehschieber dann, wird das Kurbelgehäuse mit Sog und Überdruck gefüllt.
Der Trabbi hatte so einen Einlass, allerdings als Flachdrehschieber und ohne Verdichter. Der Flachdrehschieber war Ausgangspunkt für so manches Tuning, da man an ihm die Einlasssteuerzeiten wunderbar verändern konnte.
Suchen ist gefährlich.
Man entdeckt manchmal etwas, das man gar nicht finden wollte.
Benutzeravatar
summi-ost
 
Beiträge: 1047
Registriert: Dienstag 27. September 2011, 13:07
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon yoekio » Dienstag 19. Juli 2016, 15:16

Lieber reiner.

es besteht immer die Gefahr dass, wenn Sie in einer anderen Sprache etwas zu sagen. Sie falsch verstanden. Bitte meine Entschuldigung. Aber ich meine was anderes

Ich weis das die video,s kolbengetriebene Modelle sint.

Aber ich wolte nur sagen:

Ich glaube das das modell ( kolben ) fon Herr Kuhl S irgend et was fon ein kolbengetriebene kolben hat. Und da mit meine ich der uberstromer in der kolben. Die sint ja nigt ( wenn meine Augen mich nicht verlassen ) flag auf einer graad gemagt. Aber halbrund.

http://www2.pic-upload.de/img/31219504/einla.jpg

Und der video,s sint nur da. Wen jemand niet weis was ein kolbengetriebene 2 takter ist.
yoekio
 
Beiträge: 757
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Sporti's Garage: Ausflug zu den Kleeblattwiesen.

Beitragvon SpaßamFahren » Dienstag 19. Juli 2016, 15:57

So wie von mir versprochen mal ein Bild, wie ich mein Kleeblatt anfertige. Vielleicht haben andere noch Verbesserungsvorschläge für mich.

Bild

Der Kolben ist nicht verbaut. Er war mein Übungsstück. Keine Sorge benutze keinen Klapperkolben.

Gruß
Daniel
Schrauben drehen, Muddern drehen ....
Mit ölverschmierten Flossen in der Werkstatt steh'n...
SpaßamFahren
 
Beiträge: 180
Registriert: Donnerstag 31. März 2016, 10:40
Wohnort: Haltern am See

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrräder mit Verbrennungsmotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 2 Gäste