Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Saxonette, Spartamet und andere

Um wieviel überschreitet Ihr das zul. Gesamtgewicht von 130 Kg wenn Ihr euch draufsetzt ?

1. Gar nicht
51
58%
2, 0-10 Kg
11
13%
3. 10-20 Kg
13
15%
4. 20-30 Kg
9
10%
5. 30-40 Kg
1
1%
6. 50 Kg und mehr.
3
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 88

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Dieter-K » Dienstag 1. Juli 2014, 14:30

Hallo Kolbenfresser,

hier durften ja auch alle abstimmen, nicht nur die Teilnehmer am Treffen.
Ist schon klar, ne?
Sporti hätte auch Kicki, Tom, Timo-h, Didi, Chris-Punkt, mich einfach in einem Kreisverkehr filmen können.
Dann hättest du nur Dünne gesehen. :mcgreen:

Spaß muss sein...

Dieter
Benutzeravatar
Dieter-K
 
Beiträge: 4646
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon hpb1963 » Donnerstag 10. Juli 2014, 13:31

Hi,
wie kann man eigentlich auf die Idee kommen das jemand das zulässige Gesamtgewicht überschreiten würde?
Selbst ich liege ja inklusive Campinggepäck noch darunter! [:-}
Dateianhänge
Schwere Jungs1.JPG
Schwere Jungs
Saxonette Luxus Baujahr 2004 Spitze 23 km/h
Mit den besten Grüßen aus Kerpen :)
Hans-Peter
Benutzeravatar
hpb1963
 
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 24. Mai 2014, 20:39
Wohnort: 50169 Kerpen

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Dieter-K » Donnerstag 10. Juli 2014, 13:48

Komm, hpb1963,

lass uns mal die Summe bilden:
Saxonette => 31kg
Gepäck => xy kg
hpb1963 => xyz kg
------------------------
Summe: ........kg unter 130? Sehr unwahrscheinlich. :wink:

Zulässiges Gesamtgewicht ist nicht gleich Zuladung.

Dieter
Benutzeravatar
Dieter-K
 
Beiträge: 4646
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon DomZurHeide » Freitag 11. Juli 2014, 13:25

das ist eine Gleichung mit drei "Unbekannten" ! :muahaha:
Denken zu können unterscheidet uns von anderen Organismen. Also lasst uns unterscheiden!
Benutzeravatar
DomZurHeide
 
Beiträge: 1814
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 19:00
Wohnort: 45739 Oer

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Urban » Dienstag 15. Juli 2014, 10:53

so richtig groß ist die Auswahl an Ebikes für Schwergewichtige auch nicht

http://elektro-bike.biz/liste-pedelecs- ... re-fahrer/
herzliche Zweiradgrüße
Urban


alle eingefügten Fotos oder Cliparts sind frei von Rechten Dritter
Saxonetten Forumstreffen Wehlingsheide 2009.und 2010.und Enschede 2011...2012 ,Greven 2013 und 2014 ,2016
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 2467
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 21:06
Wohnort: Titz

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon morino » Donnerstag 17. Juli 2014, 18:42

Servus also ich sags mal so ich wiege 115 Kilo ist echt wahr besorge mir aus dem netz HR 24x559 gebraucht neue gibt's ja leider nicht mehr!!! Nach ca.2-monaten sind die dan auch hinüber!!! Und leider traue ich mich garnicht mehr mit meinen Saxonetten zu fahren weil die HRs ständig zu bruch gehen! Servus *THUMBS DOWN*: :sad: *DRINK* Und deswegen versuche ich abzuspecken wos nur geht aber leider ohne grossen erfolg!!! mfg aus Nürnberg habt ihr eventuell eine alternative??? Ausser friss die Hälfte°!Ich meine wegen den HRs es gab doch mal einen Hersteller mit verstärkten Rädern ich glaube aus Holland für die sachs Tandems mit Benzinmotor? oder liege ich da falsch? Danke morino wir alle sind Weltmeister schönen abend noch an alle fichtel und sachs Freaks!!!
morino
 

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Sporti » Donnerstag 17. Juli 2014, 20:02

3,8 bar Luft in den Reifen, bei Bodenwellen / Lachschlöchern aufstehen, guten Federsattel verwenden. ( Lepper )

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4125
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Moppel57 » Donnerstag 17. Juli 2014, 20:57

Hallo morino. Neben Sportis gut gemeinten Vorschlägen hätte ich auch noch einen. Gönn Dir mal nen big apple. Den fahre ich bei gleichen Gewicht wie Du auf meiner Classic. Der brauch nur 2.5-2.8Bar hinten und ~1.8 Bar vorne. Nimmt unheimlich die unebenheiten der Fahrstrecke weg. Man könnte glauben der Rahmen wäre komplett gefedert. Ich habe noch NIE Felgenbruch gehabt. Gr. Moppel57
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!
Moppel57
 
Beiträge: 709
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon morino » Freitag 18. Juli 2014, 14:07

Ja danke mopel gibt es den Big Apele auch beim ZEG oder wo bekomme ich den herr? habe schon viel im netz drüber gelesen positves ? Danke morino *THUMBS UP* :| O-)
morino
 

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon morino » Freitag 18. Juli 2014, 14:14

danke sporti wo bekomme ich denn so einen leppersatel herr? Der originale von meiner Classic ist nicht so gut da muss ich echt nach 45minuten absteigen weil mir der hintern weh tut schiebe dann die sachs ca 5minuten und hocke mich dann wieder drauf! :razz: *JOKINGLY* *KISSED*
morino
 

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrräder mit Verbrennungsmotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste