Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Saxonette, Spartamet und andere

Um wieviel überschreitet Ihr das zul. Gesamtgewicht von 130 Kg wenn Ihr euch draufsetzt ?

1. Gar nicht
51
59%
2, 0-10 Kg
11
13%
3. 10-20 Kg
12
14%
4. 20-30 Kg
9
10%
5. 30-40 Kg
1
1%
6. 50 Kg und mehr.
3
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 87

Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Sporti » Dienstag 24. Juni 2014, 11:51

Hallo Leute,
Es wäre interessant zu wissen, wieviel die Saxonette von euch überladen wird.
Es steht in den Papieren. 120, 130 oder 140 Kg. oder eine Person.
(Hoffentlich weiß die Saxonette, woher das Gewicht kommt: Vom Gepäck oder von der Person)
Bei meiner Herrensaxonette dürfte nor 90 Kg Zuladung erlaubt sein (Unbeachtet der Regel: nur eine Person)
In meinem Fall wäre bei 120 Kg, Gewicht ( ich weiß es nicht genau) die Zuladung schon um 30 Kg überschritten.
Da bin ich nicht der einzige.
Trotzdem fährt die Saxonette mit Gepäck noch fahrstabil, auch wegen einer verstärkten Vorderradgabel und Gepäcktaschen vorne wenn ich auf Tour gehe.)

Wieviel überschreitet Ihr das zul. Gesamtgewicht von 130 Kg. nur mit dem eigenen Körpergewicht ?
Oder ist die Saxonette nur für schlanke 16 Jährige gebaut, und nicht für ältere Herren im gesetzteren Alter und entsprechendem Waschbärbauch ?
Müssen jetzt fast alle die Saxonette abgeben und sich Pedelecs mit entsprechender Zuladekapazität kaufen ?
Die gibt es nämlich.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4116
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Urban » Dienstag 24. Juni 2014, 12:32

Fahre nur mit leichtem Gepäck bis ca 5 kg
Bin dann also rund 50kg überladen.
Was der Classik aber nix ausmacht Fahrweksmäßig

Gesetzlich bin ich aber nur 5 kg überladen
, also innerhalb der Toleranzen


Sent from my iPhone using Tapatalk
herzliche Zweiradgrüße
Urban


alle eingefügten Fotos oder Cliparts sind frei von Rechten Dritter
Saxonetten Forumstreffen Wehlingsheide 2009.und 2010.und Enschede 2011...2012 ,Greven 2013 und 2014 ,2016
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 2467
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 21:06
Wohnort: Titz

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Dieter-K » Dienstag 24. Juni 2014, 17:44

Hab ich es richtig in Erinnerung?
Zulässiges Gesamtgewicht ist das Gewicht der Saxonette plus das des Fahrers samt Bekleidung. Gepäck wäre ggf. noch oben drauf zu rechnen, soll aber bei dieser Umfrage unberücksichtigt bleiben.

Dieter
Benutzeravatar
Dieter-K
 
Beiträge: 4638
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Sporti » Dienstag 24. Juni 2014, 18:13

Zulässiges Gesamtgewicht heißt 130 Kg (jedenfalls aber eine Person).
Das hieße: man darf mit Hilfe des eigenen Körpers das zulässige Gesamtgewicht unbeschränkt überschreiten. Dann aber kein Gepäck. ( z.B. Zahnbürste, Checkkarte, Wasserflasche, Händi, oder Kleidung)

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.
Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
 
Beiträge: 4116
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon DomZurHeide » Mittwoch 25. Juni 2014, 07:32

... ich muss immer bis zu 10 kg Gewichte mitnehmen, damit ich die geforderten 130 kg erreiche! :ironie:

dom
Denken zu können unterscheidet uns von anderen Organismen. Also lasst uns unterscheiden!
Benutzeravatar
DomZurHeide
 
Beiträge: 1814
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 19:00
Wohnort: 45739 Oer

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Kicki » Freitag 27. Juni 2014, 21:26

Hallo Forumsfreunde!

Ich bin in der Lage 65 Kilogramm auf meiner Spartamet zu laden.
Da habe ich Glück und kann auch was für Sporti mitnehmen.

Kicki
Kicki
 
Beiträge: 608
Registriert: Sonntag 17. Mai 2009, 20:49
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon hotte » Freitag 27. Juni 2014, 21:41

Der Glücklichere wird dann wohl Sporti sein. :wink:
Gruß hotte

Alle haben gesagt : Das geht nicht!
Da kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht !
hotte
 
Beiträge: 759
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Bremen Oslebs City

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon BlackSun75 » Sonntag 29. Juni 2014, 15:38

Womit sich die ganzen dickmöpse outen. Ich selber bin so einer mit 115 kg lebendgewicht. Also so 25 kg drüber.
BlackSun75
 

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Moppel57 » Dienstag 1. Juli 2014, 07:29

Hallo Kollegen. Ich hab auch 115Kg. In einem Test mit einem Freund der nur ~80Kg. wiegt fuhr dieser mit meiner Saxonette bei gleichen Bedingungen nur 2Kmh. schneller. Allerdings auch etwas schneller da angekommen. Das schiebe ich eher auf die Größere Windangriffsfläche bei mir. Fazid, wenn die Saxonette erstmal rollt ................. Gr. Moppel57 :smile:
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!
Moppel57
 
Beiträge: 690
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Re: Überschreitung des zul. Gesamtgewichts

Beitragvon Kolbenfresser » Dienstag 1. Juli 2014, 14:02

Hallo

Wenn ich denn mal oben die Abstimmung sehe, passt das nicht zum Video aus Greven.

Jörg
Kolbenfresser
 
Beiträge: 680
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:42

Nächste

Zurück zu Fahrräder mit Verbrennungsmotor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste