Kugelhalter Hinterrad

Saxonette, Spartamet und andere
MBSolutions

Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von MBSolutions » Freitag 13. Juni 2014, 21:38

Hallo,
Hat wer noch ein Kugelhalter fürs Hinterrad?
Gebraucht aber Heile?
Oder auch neu...
Der mit 9 Kugeln der direkt am Getriebe sitzt...

Auf diesem Bild Nummer 17

Bild

Einmal bitte per PN melden mit Preis..

Benutzeravatar
Dieter-K
Beiträge: 4805
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von Dieter-K » Freitag 13. Juni 2014, 21:52

Hallo MBSolutions,

der hat sie auf jeden Fall: http://www.ebay.de/itm/2-Kugelringe-kle ... 5afeb39b87

Bei Kohl sind die Chancen noch einigermaßen gut, keinen China-Müll zu kaufen.

Grüße - Dieter

MBSolutions

Re: Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von MBSolutions » Freitag 13. Juni 2014, 21:55

Hay Dieter..
Das kleine habe Ich ja neu hier liegen..
Deswegen suche Ich nur ein großes...
:)

Kolbenfresser
Beiträge: 694
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:42

Re: Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von Kolbenfresser » Freitag 13. Juni 2014, 22:16

Dann gehst du auf dessen Website und bestellst ein großes. :wink:

HiMo
Beiträge: 1410
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von HiMo » Freitag 13. Juni 2014, 22:20

. . oder beim guten Fahrradhändler im Ort sollte es auch zu haben sein

mfg HG
mfg Hans Günter

MBSolutions

Re: Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von MBSolutions » Freitag 13. Juni 2014, 22:23

sind das keine saxonetten teile?
also kann man die hier auch beim fahrrad händler bekommen?
dann frage ich morgen mal nach..
weiß jemand die maße des kugelhalters?

p.s weil dieter den link mit den 2 kugelhaltern gepostet hatte dachte ich das die nur als pasch verkauft werden...
cool wenn das so ist gehe ich morgen mal zum fahrrad schmitz um die ecke
der beobachtet mich immer wenn ich mit meiner saxo vom hof fahre :redface:

Benutzeravatar
Dieter-K
Beiträge: 4805
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von Dieter-K » Freitag 13. Juni 2014, 23:48

Da gibt es so ein Gerücht, an dem was dran sein soll.

Es soll unterschiedliche Kugelgrößen in Kugelhaltern geben.
Früher war das nicht so. Heute, dank Globalisierung, haben wir es durchwachsen mit normgerechter Ware und China-Kacke zu tun.

Flintstone hat erstmals davon was gesagt, Chris(.) hat es bestätigt.
HG HiMo hat freundlicherweise den Messschieber an seine alten Bestände gehalten.
Der kleine Kugelhalter muss 5,5mm Kugeln haben. Der große 6,3mm Kugeln.
Alles Andere mordet die Nabenhülse.

Bei den "neuen" Kurbelwellenlagern an der Kupplung ist es etwas anders: Drosselung durch Übermaß?
Die alten Lagerinnenringe hatten 16mm Durchmesser, passend für 16er Wellendichtringe.
Diese Lager sind in Deutschland nicht mehr neu verfügbar. Die neue China-Kacke hat 16,5mm. Reibung, wo bist du?
16,5er Wellendichtringe gibt es in keiner Norm, außer offenbar in der der Chinamänner. Wahrscheinlicher ist aber die Einstellung "0,5mm, was ist das schon!"

Dieter

HiMo
Beiträge: 1410
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von HiMo » Samstag 14. Juni 2014, 00:54

Hallo Dieter @ all

. . . während dem Fußball ( Chile / Australien ) habe ich mit einem Auge mal alte Bilder zur
Unterstützung rausgesucht.



Hallo

. . . will mal nur zeigen was der Bastelbruder an Werkzeug
zum einstellen des Stellkonus benötigt und selber anfertigen kann.

Stellkonus:
Auf den Bildern könnt ihr erkennen ,
Lagersitz auf Motorachse fest
Lagersitz in NABENHÜLSE für Kugelkranz ( groß / 9 Kugeln Ø 6,3mm )
und Kugelkranz ( klein / 7 Kugeln Ø 5,5mm )

Lagersitz Stellkonus

"Über das anziehen des Stellkonus auf der Motorachse wird das Tragbild
der Lagerkugeln Achsmäßig verschoben.
Das kann von zu lose bis zu stramm sein - Ideal wäre " Leichtes Spiel ."

Es soll . . . ( und hier halte ich meine Schnauze :-X :-X
Denn ich kann nicht Wissen wie jedermann das versteht.
Der Jupp von der Säge im Baumarkt hat ein anderes Gefühl wie
Hans der Buchhalter. !
Möchte nicht Schuld sein wenn NABENHÜLSE zu STRAMM eingestellt und
Nabenhülse , Stellkonus oder Motorachse zu Bruch gehen.

Einstellen kann's auch der Fahrradmechaniker :stop:

Deshalb nur zur Hilfestellung die Bilder
mfg HG


Werkzeug :
Bild

Stellkonus :

Bild

Lauffläche :
Bild

Nabenhülse :
Bild

-
Bild

-
Sperrklinken :

Bild
mfg Hans Günter

Jürgen Stiehl
Beiträge: 129
Registriert: Sonntag 9. November 2008, 17:14

Re: Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von Jürgen Stiehl » Samstag 14. Juni 2014, 08:17

Muss das Hinterrad etwas Spiel haben?

HiMo
Beiträge: 1410
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Kugelhalter Hinterrad

Beitrag von HiMo » Samstag 14. Juni 2014, 09:24

Jürgen Stiehl hat geschrieben:Muss das Hinterrad etwas Spiel haben?
Hallo

. . . sagen wir so - ES SOLL LEICHT LAUFEN ( Drehen )
( im eingebauten zustand am Rad quer zu Fahrtrichtung an der Felge hin und her drücken kein großes Spiel ZULÄSSIG ! )



Alle Gefühlsmäßigen Aussagen werden unter umständen falsch verstanden und führen zu Fehleinschätzungen
Da halte ich mich lieber raus. Es ist schnell was KAPUTTREPARIERT.


Habe noch Bilder zusammengesucht und stelle diese nachher ein
mfg HG
mfg Hans Günter

Antworten