Ne buckelige für zwölf fuffzich

Moppel57
Beiträge: 768
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Ne buckelige für zwölf fuffzich

Beitrag von Moppel57 » Sonntag 4. Februar 2018, 14:30

Man gönnt sich ja sonst nichts. Top gepflegt.
https://www.ebay.de/itm/Fahrrad-Mit-Hil ... SwryBaYyQq
Da wünsche ich dem Verkäufer aber mal viel Glück.
Zuletzt geändert von Moppel57 am Samstag 17. März 2018, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4194
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Ne buckelige für zwölf fufzich

Beitrag von Sporti » Sonntag 4. Februar 2018, 14:38

Darfst nicht vergessen, da ist noch ein Kaffee im Preis inbegriffen.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

Timo
Beiträge: 801
Registriert: Samstag 17. Januar 2009, 18:18
Wohnort: Nds-Westf-Nl

Re: Ne buckelige für zwölf fufzich

Beitrag von Timo » Sonntag 4. Februar 2018, 20:57

Hallo.
Die gleiche Spartamet gibts sogar 16 Euro günstiger von einen anderen Verkäufer, aber gleicher Wohnort.

Timo

Moppel57
Beiträge: 768
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Re: Ne buckelige für zwölf fufzich

Beitrag von Moppel57 » Sonntag 4. Februar 2018, 21:28

Man Timo, Du wirst doch wohl nicht am falschen Ende sparen wollen. Gr, Moppel :smile:
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4194
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Ne buckelige für zwölf fufzich

Beitrag von Sporti » Montag 5. Februar 2018, 07:39

Die gleiche Spartamet gibts sogar 16 Euro günstiger von einen anderen Verkäufer, aber gleicher Wohnort.
Da ist aber der Kaffee nicht mit drin, oder ?

Sporti.
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

HiMo
Beiträge: 1202
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Ne buckelige für zwölf fufzich

Beitrag von HiMo » Montag 5. Februar 2018, 14:10

. . . für 30 Jahre alte TIPP TOP GEPFLEGTE und UNVERBASTELTE MASCHINE >>> angemessen :smile: *THUMBS UP*
( nur die Schlauchschellen am Benzinhahn würde ich entfernen ! )
mfg Hans Günter

Nichtraucher
Beiträge: 80
Registriert: Donnerstag 27. April 2017, 17:17
Wohnort: Unna

Re: Ne buckelige für zwölf fufzich

Beitrag von Nichtraucher » Montag 5. Februar 2018, 16:30

Kilometergeld kommt aber oben drauf, wenn man sich das Gerät bringen lässt.

Gut aussehen tut sie auf den Fotos aber schon.

Willy

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4194
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Ne buckelige für zwölf fufzich

Beitrag von Sporti » Montag 5. Februar 2018, 16:40

Für mich ware die, wegen des labberigen Buckelrahmens, nur ein Teileträger.
Wenn die 1000 Euro billiger wäre, würde ich die selber abholen, und damit die in den Smartkofferaum passt, den Rahmen vor Ort zersägen.
Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

HiMo
Beiträge: 1202
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Ne buckelige für zwölf fufzich

Beitrag von HiMo » Montag 5. Februar 2018, 17:35

Sporti hat geschrieben:Für mich ware die, wegen des labberigen Buckelrahmens, nur ein Teileträger.
Wenn die 1000 Euro billiger wäre, würde ich die selber abholen, und damit die in den Smartkofferaum passt, den Rahmen vor Ort zersägen.
Sporti
Micha , wer an der Vordergabel li. und re. eine Satteltasche hängt , eine Lenkertasche festmacht , dann hinten li. und rechts
ne Satteltasche hängt , oben drauf noch einen Gepäckkoffer - selbst dann mit seinem Körpergewicht das edle Gefährt besteigt ,
der darf sich doch nicht wundern wenn alles mal nachgibt !
Klar gab's beim Buckelrahmen Probleme am Tretlager zum Rahmen , aber nicht bei jeder Maschine !
Und vor 30 Jahren war es noch nicht so schlimm wie Heute mit der KÖRPERFÜLLE - da war das Gewicht noch zweistellig ! :wink: :mcgreen:
mfg Hans Günter

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4194
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Ne buckelige für zwölf fufzich

Beitrag von Sporti » Montag 5. Februar 2018, 19:03

Das Rad hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 140 kg. Der Fahrer sollte nicht schwerer als max 80 Kg sein, um damit halbwegs sicher fahren zu können.
Mein Herkules Herrenrahmen darf nur 120 Kg, fährt aber mit mir und Gepäck noch sicher. ( mit verstärkter Gabel)

Also, was soll ich mit so einem Buckelrahmen ?

Dann doch besser die Teile auf einen steiferen Rahmen umbauen, sofern vorhanden.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

Antworten