Was ist los in Dülmen?

didiwagener
Beiträge: 773
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von didiwagener » Freitag 17. Februar 2017, 07:04

Kommentar vom Moppel57 : Pack mal nen Nackten in die Tasche.
Da ist was dran :Leider...!
Was nützt ein Urteil welches dir Recht und Schadenersatz zuspricht wenn keine Knete zu holen ist und es dann heißt : Außer Spesen nichts gewesen !Wenn dir aber dein gutes Recht lieb und teuer ist dann : Auf ihn mit Gebrüll und gieb ihm Saures ! Und wenn du evtl.sogar eine Versicherung hast welche Anwalt- und Gerichtskosten übernimmt....? Dann erst recht !
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

Benutzeravatar
Bernie
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 16. September 2016, 06:39
Wohnort: Wörth am Rhein

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von Bernie » Freitag 17. Februar 2017, 10:47

Vielen Dank für die Rückmeldungen und die Angebote.

Auf jeden Fall werden wir in diesem Jahr mal in der Umgebung von Dülmen Urlaub machen, egal wie die Sache ausgeht. :smile:
Campingplätze gibt's ja genug dort. Der Campingplatz Drügen Kamp hat vielversprechende Bewertungen erhalten.

Gruß
Bernie

hotte
Beiträge: 782
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2010, 18:22
Wohnort: Bremen Oslebs City

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von hotte » Freitag 17. Februar 2017, 11:34

Seine neue ( Alibi ) Adresse lautet nun in Ebäh Kleinanzeigen Borken.Man gut das man immer seine Spur verfolgen kann. :mcgreen:
Gruß hotte

Alle haben gesagt : Das geht nicht!
Da kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht !

DiDi
Beiträge: 2015
Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 19:27
Wohnort: 42 Remscheid

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von DiDi » Freitag 17. Februar 2017, 16:58

Hallo Bernie
das Angebot von einem top Gutachter ist natürlich erste Sahne .

Als Alternative schau mal nach , das Mahnverfahren so komme ich an mein Geld .
Und die Sache kommt ins rollen .

Borken muss nun auch Rot geschrieben werden
Für den inneren Schweinehund gibt es eine Erklärung aus der Evolution ; er muss uns zugelaufen sein .

Benutzeravatar
Dieter-K
Beiträge: 4653
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von Dieter-K » Freitag 17. Februar 2017, 20:10

Termin setzen für Lieferung, andernfalls Geld zurück, ist wohl der richtige Weg.
Wobei das mit der Frist auch übertrieben sein könnte, denn der Verkäufer tritt als Privatperson auf.

Es ist zu bedenken, dass der Motor mit dem verstellten Polrad eventuell nur mit der Honda-Spule läuft.
Aber darum braucht sich Bernie keine Sorgen machen. Jedes Verdrehen des Polrades lässt sich natürlich präzise ausmessen und wieder korrigieren oder für andere Zündungen anpassen. Also von daher besteht keine Notwendigkeit, in Dülmen auch noch die Spule zu kaufen.

Die Anzeige Nr. 516661263 ist mittlerweile gelöscht.

Dieter

HiMo
Beiträge: 1203
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von HiMo » Samstag 18. Februar 2017, 09:55

Traurig , immer wieder werden Hilfesuchende durch manche Leute dieser Art
falsch beraten und zur Kasse gebeten.

Verstehe in der heutigen zeit aber nicht wie jemand ohne Sicherheiten
eine menge Geld an diese / fremde Leute übergeben kann.
Leider passiert dieses noch viel zu oft und der Mopp kann sich
Tag für Tag auf Nachschub freuen.

. . . denke das es in diesem Beitrag ein großer Fehler ist den Mopp noch
mit Infos und Handlungsweisen anzufüttern damit er gegensteuern kann
und seine " Köder " ändern kann.
Hier sollte im Hintergrund die weitere Vorgehensweise abgesprochen werden.
Gesetze und Plichten Intressiert diese Art Menschen nicht mehr.
Diese kennen nur noch ihre Rechte und bei vergehen bekommen diese noch einen Rechtsbeistand
gestellt.

vorsichtige Grüße
mfg Hans Günter

Benutzeravatar
Bernie
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 16. September 2016, 06:39
Wohnort: Wörth am Rhein

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von Bernie » Samstag 18. Februar 2017, 10:47

Herr S. hat sich gestern bei mir über das Nachrichten Portal von Ebay Kleinanzeigen gemeldet.
Er besteht darauf, dass ich den Forumspost zu diesem Thema lösche, da der Sachverhalt die Öffentlichkeit nichts angehe.
Ansonsten werde er weitere Schritte gegen mich einleiten.
Das Ebay Kleinanzeigen Inserat wurde zwischenzeitlich deaktiviert.
Das Inserat, sowie der komplette Schriftverkehr wurde von mir im Vorfeld gespeichert.
Das Nachrichten Portal funktioniert auch nach dem Löschen / Deaktivieren des Inserates weiter und der komplette Schriftverkehr ist jederzeit für den Verkäufer / Käufer abrufbar.

Bis auf weiteres werde ich zu diesem Sachverhalt nichts mehr posten.

Gruß
Bernie

HiMo
Beiträge: 1203
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 17:49

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von HiMo » Samstag 18. Februar 2017, 11:00

Das ist genau das was ich meine - RECHTE KENNEN DIESE LEUTE !!!

. . . hier hilft nur eins ( mal ein Bier,chen mit netten Leuten trinken ) >>>>>> https://www.google.de/search?q=moskau+i ... wQ_AUIBigB
mfg Hans Günter

didiwagener
Beiträge: 773
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:27
Wohnort: 46147 Oberhausen

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von didiwagener » Samstag 18. Februar 2017, 12:47

. . hier hilft nur eins ( mal ein Bier,chen mit netten Leuten trinken ) >>>>>> https://www.google.de/search?q=moskau+i ... wQ_AUIBigB
mfg Hans Günter
*THUMBS UP* *THUMBS UP* *THUMBS UP* ]:-> :smile:
„Es wird geliebt der Verrat,aber nicht der Verräter.“

Benutzeravatar
Dieter-K
Beiträge: 4653
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:26
Wohnort: Gelsenkirchen, Ruhrgebiet

Re: Was ist los in Dülmen?

Beitrag von Dieter-K » Samstag 18. Februar 2017, 13:08

Wie, der kennt seine Rechte, der Sebastian?
Der kennt seine Rechte eben nicht!
Der klopft nur auf den Busch!

Es ist nicht sein Recht, negative Erfahrungsberichte, die der Wahrheit entsprechen, unter dem Tisch zu halten.
Androhen darf er alles. Nur wird es mit der Umsetzung hapern.

Ich sperre diesen Thread jetzt. Weiteres über PN.

]:-> - Dieter

Gesperrt