Achs O - Ring alternative

Moppel57
Beiträge: 772
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Achs O - Ring alternative

Beitrag von Moppel57 » Sonntag 1. Juli 2018, 12:32

Hallo Kollegen, mehrfach ist es vorgekommen, dass der Achs O Ring 13,8x3,5mm undicht wird. Da ich das ja weis nehme ich jedesmal einen Neuen. Aber trotzdem jetzt schon wieder einer nach ungefähr 400Km undicht. Kennt ihr eine alternative vielleicht Silicon oder ähnlich oder was kann man an der Stelle dafür nehmen. Ok, meine originalen Motore oder ganz leicht modifizierten haben das nicht aber die Spaßmacher schon. Irgendwie sind die original Ringe für meine Fahr Gewohnheiten ungeeignet. Gr. Moppel57
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!

Benutzeravatar
spartarie
Beiträge: 363
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 00:19
Wohnort: Voorhout, Niederlande

Re: Achs O - Ring alternative

Beitrag von spartarie » Freitag 17. August 2018, 23:54

Hallo Kollegen, mehrfach ist es vorgekommen, dass der Achs O Ring 13,8x3,5mm undicht wird. Da ich das ja weis nehme ich jedesmal einen Neuen. Aber trotzdem jetzt schon wieder einer nach ungefähr 400Km undicht
Genau das habe ich auch....
Bei getunete Motoren wird bestimmt die Getriebeöl heisser, das soll die Ursache sein.
Vielleicht ist es eine iIdee um die Antriebswelle im bereich der vorstehende Hülse zu fetten mit Heisslagerfett,
sodass eine "Ölblockade" entsteht ??????
Blödsinn...oder nicht.
Soll es versuchen.

Gruss Arie

marks88
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 4. September 2013, 17:03
Wohnort: Oldenburg

Re: Achs O - Ring alternative

Beitrag von marks88 » Samstag 18. August 2018, 10:43

Ich streiche auch immer dünn die fläche wo die simmerringe sitzen und auch da wo der o ring sitzt mit dichtmasse ein. Nehme immer die graue von Dirko bis 180° und seit dem ist immer alles dicht und es geht auch noch gut auseinander. Hatte davor auch ab und zu Probleme mit leckagen, vorallem nach längeren fahrten ü 40.

yoekio
Beiträge: 797
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 20:25

Re: Achs O - Ring alternative

Beitrag von yoekio » Samstag 18. August 2018, 10:58

Ist der Belüftung fon der kiste offen. Wen ja. Dann würde ich einen dickeren O-Ring versuchen. Oder eine hitzebeständige.

Wenn du das schon probiert hast.

Dan wurde ich Fragen in einem Fach ( spezie ) geschäft wie man das löst. Wir nennen das " een lagerboer ". In der niederlande zum biespiel https://delftechniek.nl/ Wenn sie keine Lösung haben.

Vielleicht solltest du dan in Richtung eines anderen getriebe Öls ….... Die bei hohen Temperaturen nicht so dünn wird. Aber mit die gleiche Schmierwirkung / Spezifikation.


Viel Glück bei der Suche nach der Lösung.

Moppel57
Beiträge: 772
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Re: Achs O - Ring alternative

Beitrag von Moppel57 » Montag 20. August 2018, 15:53

Ach, und ich dachte schon das wäre nur bei mir. Die Idee mit Heißlagerfett finde ich gut. Wenn es denn das Problem löst. Irgendwie hatte ich auch mein so geliebtes MOS2 das ich immer etwas beifüge in Verdacht. Das. Zeugs kriecht und schmiert in jeder Ritze. Mal sehen was noch kommt. Gr. Moppel57
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!

Timo
Beiträge: 803
Registriert: Samstag 17. Januar 2009, 18:18
Wohnort: Nds-Westf-Nl

Re: Achs O - Ring alternative

Beitrag von Timo » Montag 20. August 2018, 18:18

Hei Udo.
Probier es mal mit einer 2. Scheibe-hat bei einigen geholfen.
Wenn nicht dann gebe etwas Hylomar zwischen Achse und Runddichtring sowie um den Runddichtring.

Lg Timo

Benutzeravatar
fehntjer
Beiträge: 1123
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 19:21
Wohnort: 26639 Wiesmoor
Kontaktdaten:

Re: Achs O - Ring alternative

Beitrag von fehntjer » Sonntag 26. August 2018, 20:14

Moin,
ich teste gerade einen X-Ring 13,87 x 3,53 mm https://www.ir-dichtungstechnik.de/gewe ... ng-q-ring/ kosten ein Schweinegeld satte 0,24 Euro

Bild

sind bei dem Ring mehr dichtende Kanten oder?
Beim Einbau habe ich mehr zusammendrücken müssen. Na mal sehen was die Km bringen
Gruß fehntjer
Dieser Text besteht aus 100% recycled Bits. Haltbarkeits Datum: s. Rückseite

Der Niederrheiner hat von nichts Ahnung kann aber alles erklären
frei nach Hans-Dieter Hüsch
Bild + Bild

Moppel57
Beiträge: 772
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Re: Achs O - Ring alternative

Beitrag von Moppel57 » Montag 27. August 2018, 14:20

Hallo Dieter, ich glaube das was du da gefunden hast das Problemchen komplett verschwinden lässt. Danke für die Info. Gr. Udo
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!

Benutzeravatar
Sporti
Site Admin
Beiträge: 4197
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 23:30
Wohnort: 42477 Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: Achs O - Ring alternative

Beitrag von Sporti » Montag 27. August 2018, 15:28

Ich glaube nicht, die Dichtung wird einfach plattgedrückt, da machen solche Details wie X-Form nichts mehr aus.

Sporti
Meine neue Webseite: http://fambalser.wix.com/balser
Am liebsten sind mir die Leute, die keine Ahnung haben und trotzdem die Klappe halten.

Moppel57
Beiträge: 772
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 17:36

Re: Achs O - Ring alternative

Beitrag von Moppel57 » Montag 27. August 2018, 16:01

Miesepeter du. Ich gehöre zu den glaubenden und hoffe das Dieter den X Ring in einem Problemfall eingebaut hat und uns so berichten kann. Durch die Konstruktion dürfte ein mitdrehen auf jeden Fall vermieden werden. Parallel dazu werde ich mir auch diese Ringe besorgen. Lg.
Wer ist schon so wie ich.................................sein sollte!!!

Antworten